Sie sind hier:
  • Tag des offenen Denkmals: Das Rathaus macht diesmal wieder mit!

Senatskanzlei

Tag des offenen Denkmals: Das Rathaus macht diesmal wieder mit!

09.09.2003

Zum Verweilen: Mitarbeiterinnen der Senatskanzlei bieten Besuchern Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an

„Hereinspaziert, herzlich willkommen!“ heißt es diesmal wieder zum „Tag des offenen Denkmals“ im Rathaus.

Nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten im Innenbereich freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Senatskanzlei, am kommenden Sonntag (14.09.2003) Gäste durch das Rathaus zu führen. Bremens historisches Gebäude am Markt ist für die Bremerinnen und Bremer sowie für die Besucher der Stadt in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr für Rundgänge geöffnet.

Eine Besonderheit an diesem Tag: den Besuchern werden Räume gezeigt, die sie bei den üblichen touristischen Führungen nicht zu sehen bekommen – wie zum Beispiel die Obere Wandelhalle, den Kaminsaal und das Gobelinzimmer oder auch den Sitzungssaal des Senats. Zudem werden um 11, 12 und 14 Uhr selbstverständlich auch wieder Führungen in plattdeutscher Sprache angeboten.

Als ein besonderer Höhepunkt gilt die schon fast obligatorische Bürgermeister-Führung. Dr. Henning Scherf wird um 11 Uhr einmal persönlich die interessierten Besucherinnen und Besucher durch seinen Amtssitz führen und einen Einblick vermitteln.

Eine weitere Besonderheit und ganz neu im Angebot: Damit die Gäste auch einmal eine Pause zum Verweilen einlegen können, bieten ihnen die freundlichen Mitarbeiterinnen der Senatskanzlei Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen an.

Die Einnahmen aus dieser Aktion sollen für Zwecke der weiteren Rathaus-Restaurierung verwendet werden.

Bei schönem Wetter wird dieses „Café“ im soeben fertiggestellten Innenhof sein, ansonsten an anderer Stelle im Rathaus.

Übrigens: Wer sich selbst ein bisschen Appetit auf den Besuch im Bremer Rathaus machen möchte, kann vorab gerne schon einmal „virtuell“ hineinschnuppern und auf dem PC einen ersten Rundgang durch die schönen Säle und Räume des Rathauses unternehmen.

Das Bremer Rathaus im Internet: www.rathaus-bremen.de