Sie sind hier:
  • Sozialressort in Bewegung

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Sozialressort in Bewegung

Sozialzentrum Nord wird saniert / Umzug aus dem Siemenshochhaus beginnt

29.10.2010

Das Sozialzentrum Nord wird umfangreich saniert. Betroffen sind Dach, Fassade, Heizung, Beleuchtung, Fußböden, etc. Die Arbeiten beginnen am 15. November 2010 und werden ca. im März 2012 abgeschlossen sein.

Während der Umbauarbeiten zieht ein Teil der Mitarbeiter/innen in der Zeit vom 8. bis 11. November in das Bauamt Bremen Nord, Gerhard-Rohlfs-Straße 48. Im Gebäude am Sedanplatz 7 verbleiben vorerst die Mitarbeiter/innen der Bereiche Hilfe in besonderen Lebenslagen, Existenzsicherung, Sozialdienst Erwachsene, Sozialdienst Junge Menschen (mit der Jugendgerichtshilfe) und der Service. Sie werden voraussichtlich Mitte April 2011 dann ebenfalls ins Bauamt ziehen.

Die bisherige Geschäfts- und Postadresse (Am Sedanplatz 5-7, 28757 Bremen) bleibt weiterhin bestehen. Die Mitarbeiter/innen sind zudem unter ihrer bisherigen Telefonnummer erreichbar. Bürgerinnen und Bürger, die das Sozialzentrum am Sedanplatz aufsuchen, werden – sofern ihre Ansprechpartner ins Bauordnungsamt umgezogen sind – mit einer Wegbeschreibung an die neue Adresse weitervermittelt. Der Fußweg beträgt ca. 350 Meter.

Ab 1. November beginnt außerdem der Umzug aus dem Siemenshochhaus. Dabei wird die Abteilung „Kinder, Jugend und Familie“ während der Umbauarbeiten in die Doventorscontrescarpe (Block D) ausweichen. Der Senatorin, die Staatsräte, der Stab und die Abteilung „Zentrale Dienste“ ziehen vorübergehend in das Postamt 5. Bis zum 11. November könnte es teilweise zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit kommen.