Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Senatorin Stahmann lädt zum Senatsempfang zum Nachbarschaftspreis

Landessieger ist die KlimaWerkStadt mit dem Reparaturcafé

18.10.2019

Anlässlich der Verleihung des Deutschen Nachbarschaftspreises hat Sozialsenatorin Anja Stahmann die vier Bremer Finalisten zu einem Senatsempfang am Montag, 21. Oktober 2019, um 16 Uhr in den Kaminsaal des Bremer Rathauses eingeladen. Der Deutsche Nachbarschaftspreis zeichnet einmal im Jahr Projekte und Initiativen mit Vorbildcharakter aus, die sich für ihr lokales Umfeld einsetzen und das Miteinander stärken. Der Preis ist mit insgesamt über 50.000 Euro dotiert und wird auf Landes- und Bundesebene vergeben.

Bremer Landessieger 2019 ist die „KlimaWerkStadt“ in der Neustadt unter anderem mit einer gut ausgestatteten offenen Werkstatt mit wöchentlichem Reparatur-Café, bei dem Ehrenamtliche Kleidung, Fahrräder und Elektrogeräte gemeinsam mit Eigentümerinnen und Eigentümern reparieren. Dazu werden Veranstaltungen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit aus der Nachbarschaft genutzt.

Initiatorin und Ausrichterin des Deutschen Nachbarschaftspreises ist die nebenan.de-Stiftung.
Die Stiftung fördert konkretes, freiwilliges Engagement in Nachbarschaft und Gesellschaft.

Die Jury besteht aus:

  • Jan Fries (Staatsrat der Senatorin für Soziales)
  • Dr. Sabina Schoefer (Direktorin VHS-Bremen)
  • Lena Blum (Leiterin Freiwilligen-Agentur Bremen)
  • Jens Juncker (Leiter der DAK-Landesvertretung Bremen)
  • Insa Sommer (Landesgeschäftsführerin des Landesverbandes Bremen im Dt. Städtetag)

Vorjahressieger ist das Haus der Zukunft in Bremen Nord.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Ansprechpartner für die Medien: Dr. Bernd Schneider, Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Tel.: (0421) 361-4152, E-Mail: bernd.schneider@soziales.bremen.de Im Web: https://www.soziales.bremen.de/