Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Offene Teilhabeberatung in der Vahr - Sprechstunde für behinderte und chronisch kranke Menschen und ihre Angehörigen

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Offene Teilhabeberatung in der Vahr - Sprechstunde für behinderte und chronisch kranke Menschen und ihre Angehörigen

30.10.2018

Am Mittwoch, 7. November 2018, bietet die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Pflegestützpunkt Berliner Freiheit 3 von 9.30 bis 12.30 Uhr eine Sprechstunde für behinderte und chronisch kranke Menschen und ihre Angehörigen. Beraten wird zu allen Fragen der Teilhabe behinderter Menschen in allen Lebensbereichen: Arbeit, Wohnen, Verkehr und Mobilität, Gesundheitswesen, Schwerbehindertenausweis, Leistungen der Eingliederungshilfe, Freizeit und vieles mehr. Eine Rechtsberatung findet ausdrücklich nicht statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die LAG Selbsthilfe ist aber vorab unter Telefon 0421/3877714 oder per Mail an wagner.eutb@lags-bremen.de erreichbar.

Wir bitten die Medien, diesen Hinweis an ihre Nutzerinnen und Nutzer weiterzugeben.