Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • "Perfekt für Himmelsstürmer" – Bundesweite Plakatkampagne zum Luft- und Raumfahrtstandort Bremen

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

"Perfekt für Himmelsstürmer" – Bundesweite Plakatkampagne zum Luft- und Raumfahrtstandort Bremen

25.09.2018

Eine Woche vor dem Beginn des weltgrößten Raumfahrtkongresses IAC (International Astronautical Congress) in Bremen, zu dem über 5.000 Gäste in der Hansestadt erwartet werden, hat die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH im Auftrag des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen eine bundesweite Plakatkampagne für den Luft- und Raumfahrtstandort Bremen gestartet. Seit einigen Tagen und noch bis in die nächste Woche stehen in Bremen sowie dem Bremer Umland und in allen 15 anderen Landeshauptstädten insgesamt 570 Großflächenplakate, die Bremen unter der Überschrift "Perfekt für Himmelsstürmer" als einen der international führenden Luft- und Raumfahrtstandorte präsentieren.

Senator Martin Günthner vor einem der knapp 600 Plakate zum Luft- und Raumfahrtstandort Bremen, jpg, 157.3 KB
Senator Martin Günthner vor einem der knapp 600 Plakate zum Luft- und Raumfahrtstandort Bremen

Neben der Werbung für den Luft- und Raumfahrtstandort Bremen sowie den Internationalen Astronauten Kongress bewerben die Plakate auch die neu geschaffene Internetplattform zu den Bremer Innovationsclustern: https://www.bremen-innovativ.de/

Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen freut sich über den Start der Kampagne: "Die Luft- und Raumfahrtbranche ist für Bremen von größter Bedeutung. Wir haben 160 Unternehmen und Forschungseinrichtungen am Standort, die 12.000 Menschen beschäftigen und einen jährlichen Umsatz von vier Milliarden Euro erwirtschaften. In wenigen Tagen beginnt in Bremen der größte Astronauten Kongress der Welt mit knapp 5.000 erwarteten Gästen – ein hervorragender Anlass, um unseren Standort bundesweit zu bewerben."

Im Download: Motiv des Großflächenplakates (pdf, 1.4 MB)

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet Ihnen das Foto zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Foto: Pressereferat, Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Foto-Download (jpg, 1.2 MB)