Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Wege aus der Armut - Sozialdeputation debattiert mit Expertinnen und Experten die Kindergrundsicherung

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Wege aus der Armut - Sozialdeputation debattiert mit Expertinnen und Experten die Kindergrundsicherung

17.05.2018

Eine Anhörung zum Thema „Kindergrundsicherung“ führt die Deputation für Soziales, Jugend und Integration am Freitag, 25. Mai 2018, 15 bis 18:30 im Großen Saal der Handelskammer, Am Markt 1, Uhr durch. Hintergrund ist ein Beschluss der Bremischen Bürgerschaft. Die Veranstaltung soll zum politischen Meinungsbildungsprozess beitragen und die verschiedenen Modelle einer eigenständigen sozialen Absicherung von Kindern gegenüberstellen. Die Referierenden sind:

  • Anette Stein, Programmdirektorin Bertelsmann Stiftung. Sie stellt ein Konzepts der Bertelsmann Stiftung zur Existenzsicherung von Kindern und Jugendlichen vor
  • Prof. Dr. Holger Bonn, Universität Kassel. Er betrachtet die Kindergrundsicherung aus wissenschaftlicher Perspektive
  • Regine Geraedts, Vorstand und Verbandsrat des Paritätischen in Bremen. Sie führt ein in das Positionspapier des Verbandsrates des Paritätischen Bremen für eine Grundsicherung für Kinder
  • Dr. Irene Becker, freiberufliche Wissenschaftlerin aus dem Bereich Empirische Verteilungsforschung. Sie reflektiert und bewertet die verschiedenen Modelle der Kindergrundsicherung

Die Anhörung ist ausgebucht.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.