Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Entwicklung der Galopprennbahn Bremen – Einladung zu einer „stadtstrukturellen Analyse“ am 9. April

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Entwicklung der Galopprennbahn Bremen – Einladung zu einer „stadtstrukturellen Analyse“ am 9. April

06.04.2018

Die Stadtgemeinde Bremen lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, 9. April 2018, um 19 Uhr ein, in der über die stadtstrukturellen Rahmenbedingungen der heutigen Rennbahnfläche gesprochen werden soll.

Das Planungsbüro Machleidt aus Berlin setzt sich aktuell mit dem Umfeld der Rennbahn auseinander. Systematisch aufbereitet werden u.a. die umgebenden Nutzungen, die Siedlungsstrukturen, bestehende Grün- und Freiflächen und Einkaufsmöglichkeiten. Einer genaueren Betrachtung werden insbesondere auch die unmittelbar angrenzenden Siedlungsränder unterzogen. Ziel dieser „stadtstrukturellen Analyse“ ist es, Rückschlüsse auf die zukünftige Ausrichtung der Rennbahnareals ziehen zu können. Was „fehlt“, welche Stärken, welche Schwächen bietet das Umfeld, welche gesamtstädtischen Anforderungen sind zu beachten, welche Wünsche bestehen vor Ort?

Die ersten Untersuchungsergebnisse werden nun öffentlich präsentiert und erörtert. Im Rahmen dieser Veranstaltung besteht für alle Interessierten die Gelegenheit mit Fachleuten zu einzelnen Themen zu diskutieren, Anregungen und Kritik einzubringen und eigene Vorstellungen zu artikulieren.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu einer Reihe weiterer öffentlicher Foren, die im Laufe des Jahres 2018 zum zukünftigen „Rennbahnquartier“ durchgeführt werden.

Termin und Veranstaltungsort:

Montag, 9. April 2018, 19.00 bis 21.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), Martinshof, Georg-Gries-Straße 1, 28329 Bremen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.