Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Senatorin verteilt Schulranzen aus dem Gewinnsparen der PSD-Bank

12.05.2017

Mit einem kostenlosen Schulranzen zur Einschulung hat die PSD Bank Nord eG rund 250 Bremer Kinder aus einkommensschwachen Familien unterstützt. Am Samstag (6. Mai 2017) haben fast 250 Familien, die aus rund 400 Antragstellern ausgelost wurden, einen der kostenlosen Schulranzen abgeholt – alle komplett im Set mit Federtasche, Turnbeutel, Brotdose und Trinkflasche. Die Kinder konnten zwischen verschiedenen Motiven wählen. Sozialsenatorin Anja Stahmann hat die Ranzen gemeinsam mit Dominik Schulte, Niederlassungsleiter der PSD Bank Nord eG in Bremen, und Ulrike Fritsche vom Sozialressort an die Mädchen und Jungen übergeben. "Ich freue mich über das alljährliche finanzielle Engagement der PSD Bank und bedanke mich herzlich dafür", sagte die Senatorin. "Für die Kinder beginnt mit der Einschulung ein wichtiger neuer Lebensabschnitt, da empfinden die Meisten den neuen Schulranzen als ganz wichtiges Symbol."

Die Spendenaktion geht auf eine Initiative des Sozialressorts aus dem Jahr 2008 zurück. Die Bank verwendet dafür Erlöse aus dem Gewinnsparen. Insgesamt hat die Bank inzwischen mehr als 2.400 Ranzen gespendet.