Sie sind hier:

Senatskanzlei

Dänemarks Botschafter zum Antrittsbesuch in Bremen

Sieling: Europa muss auf wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt setzen

28.06.2016
Bürgermeister Carsten Sieling führt Botschafter Friis Arne Petersen (li.) und Honorarkonsul Eduard Dubbers-Albrecht (re.) durch die Obere Rathaushalle , jpg, 83.6 KB
Bürgermeister Carsten Sieling führt Botschafter Friis Arne Petersen (li.) und Honorarkonsul Eduard Dubbers-Albrecht (re.) durch die Obere Rathaushalle

Vor dem Bremer Rathaus wehte heute (28. Juni 2016) der Dannebrog, die dänische Nationalflagge. Grund dafür war der Antrittsbesuch des Botschafters des Königreichs Dänemark, Friis Arne Petersen, in der Freien Hansestadt Bremen. Der Präsident des Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, begrüßte den Diplomaten in der Oberen Rathaushalle zum Eintrag in das Goldene Buch. Im Anschluss setzten sie sich in der Güldenkammer zu einem Gedankenaustausch zusammen. Im Mittelpunkt stand dabei das Brexit-Votum und die aktuelle politische Lage der Europäischen Union. Man müsse das Abstimmungsergebnis akzeptieren und beobachte die Auswirkungen des Votums innerhalb Großbritanniens mit sehr großem Interesse, waren sich beide einig. Bürgermeister Sieling: "Europa muss jetzt die Weichen neu stellen, muss deutlich auf wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt setzen. Und dabei ist der Austausch zwischen den Staaten von großer Wichtigkeit." Der Botschafter: "Uns verbindet eine gemeinsame Geschichte. Die Beziehungen zwischen Deutschland und Dänemark sowie zwischen Dänemark und Bremen sind sehr wichtig, wir wollen sie pflegen und stärken." Weitere Themen der Unterredung waren die Digitalisierung der Verwaltung, die Logistik sowie die Gesundheitspolitik.

Eintrag in das Goldene Buch, jpg, 81.8 KB
Eintrag in das Goldene Buch der Freien Hansestadt Bremen

Zwei weitere Termine führten den Botschafter in die Bremische Bürgerschaft (Landtag) sowie den Schütting (Handelskammer). Der Diplomat wurde begleitet vom dänischen Honorarkonsul für Bremen, Eduard Dubbers-Albrecht.

Friis Arne Petersen war von 2005 bis 2010 dänischer Botschafter in den Vereinigten Staaten und von 2010 bis 2015 Botschafter in China. Seit Sommer 2015 ist er akkreditierter Botschafter in Berlin.

Fotos: Senatspressestelle / Gino Beecken