Sie sind hier:
  • Geistesmenschen und Sprachmusik - Über die Sinnlichkeit bei Thomas Bernhard

Der Senator für Inneres

Geistesmenschen und Sprachmusik - Über die Sinnlichkeit bei Thomas Bernhard

24.09.2001

Im Rahmen der Reihe "Literatur um 6: Thomas Bernhard" spricht Dr. Burkhard Damerau, Literaturwissenschaftler aus Berlin, am Sonnabend, 29. September, um 18 Uhr in der Stadtbibliothek Neustadt über "Geistesmenschen und Sprachmusik - Sinnlichkeit bei Thomas Bernhard". Bernhards Figuren sind, so glauben viele, vor allem Geistesmenschen. Aber sind sie es wirklich ? Bernhards Künstler, Architekten, Weltverbesserer und Privatgelehrte stellen höchste Ansprüche an sich selbst und ihre Umwelt - und scheitern meistens. Sie werden eingeholt von ihrer Endlichkeit, ihrer Körperlichkeit. Sinnlichkeit ist bei Bernhard zugleich eine Grenze und Möglichkeit des Menschen. Mit dieser gemeinsam von Stadtbibliothek und Volkshochschule durchgeführten Veranstaltung endet die Reihe über den Bremer Literaturpreisträger.