Sie sind hier:
  • Startseite
  • Trauer um den verstorbenen Hans Stefan Seifriz

Senatskanzlei

Trauer um den verstorbenen Hans Stefan Seifriz

28.02.2020
Stefan Seifriz, Bremer Senator für das Bauwesen von 1969 bis 1979, jpg, 66.3 KB
Stefan Seifriz, Bremer Senator für das Bauwesen von 1969 bis 1979

Hans Stefan Seifriz, ehemaliger Senator für das Bauwesen (1969 - 1979), ist am Mittwoch (26. Februar 2020) im Alter von 93 Jahren verstorben.
Der am 28. Januar 1927 in Bremen geborene Stefan Seifriz absolvierte nach dem Abschluss der Volksschule zunächst eine Ausbildung zum Journalisten und schrieb danach für verschiedene Tageszeitungen der Hansestadt. Bereits zu Beginn seiner politischen Laufbahn setzte er sich für die Bereiche Stadtentwicklungs- und Verkehrspolitik ein. 1958 wurde er Geschäftsführer der Volkshochschule Bremen und war darüber hinaus Mitbegründer des Landesjugendrings in Bremen. Von 1961 bis 1969 war Seifriz Bremer Bundestagsabgeordneter. Von 1961 bis 1967 saß er zudem als vom Bundestag gewähltes Mitglied im Europäischen Parlament. Nach seinem Ausscheiden aus dem Senat war Seifriz von 1979 bis 1987 Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft.

Hans Stefan Seifriz (28.01.1927-26.02.2020), jpg, 41.2 KB
Hans Stefan Seifriz (28.01.1927-26.02.2020)

Der Präsident des Senats, Bürgermeister Andreas Bovenschulte: “Stefan Seifriz hat aus seinen Kriegserfahrungen Lehren gezogen, die ihn zu einem überzeugten Demokraten und Senatsmitglied an der Seite von Hans Koschnick machten. Er hat als Baupolitiker in Zeiten expansiver Maßnahmen viele auch heftig umstrittene Projekte wie die ‚Mozart-Trasse‘ und den zentralen Bauhof am Rembertiring ‚geerbt‘- und aus politischer Überzeugung ‚mit Anstand beerdigt‘. Der Senat wird das Wirken von Stefan Seifriz als Mitglied der Landesregierung wie auch sein engagiertes Mitdenken in öffentlichen Veranstaltungen bis ins hohe Lebensalter in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Olitta und seiner Familie.“

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet Ihnen die Fotos zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Fotos: Klaus Hönke, LIS Bremen
Foto-Download 1 (jpg, 709.9 KB)
Foto-Download 2 (jpg, 692.2 KB)