Sie sind hier:
  • Startseite
  • Bremer Delegation besucht Partnerstadt Izmir

Senatskanzlei

Bremer Delegation besucht Partnerstadt Izmir

27.09.2019
Die Skulptur der Bremer Stadtmusikanten steht seit 2018 im Städtepartnerschaftspark in Izmir, jpg, 49.3 KB
Die Skulptur der Bremer Stadtmusikanten steht seit 2018 im Städtepartnerschaftspark in Izmir

Zurzeit ist eine Bürgerdelegation des Vereins Bremen-Izmir Städtepartnerschaft e.V. in Bremens Partnerstadt Izmir zu Gast. Die Delegation wird von der Vorsitzenden des Vereins, Barbara Wulff, geleitet und von der Senatskanzlei begleitet. Die Partnerschaft zur Hafenstadt an der türkischen Ägäis besteht schon seit mehr als 24 Jahren. Für die einwöchige Reise der 16-köpfigen Bremer Delegation standen eine Reihe von Terminen auf dem Programm, darunter zum Beispiel der Besuch im deutschen Generalkonsulat in Izmir. Dort erhielten die Bremer durch den deutschen Generalkonsul Dr. Rainer Lassig einen Einblick in die Geschichte Izmirs. Außerdem suchte die Gruppe eine Statue der Bremer Stadtmusikanten auf, die im Städtepartnerschaftspark in Izmir seit 2018 aufgestellt ist.

Während ihres Aufenthalts hatte die Delegation auch Gelegenheit, verschiedene soziale Projekte kennenzulernen. So wurde u.a. eine Seniorenresidenz besichtigt sowie eine Ausbildungsstätte für junge Menschen. Zudem traf die Delegation den Standortleiter des Bremen Invest-Büros in Izmir, Erol Tüfekci, und erfuhr von den zahlreichen wirtschaftlichen Kontakten zwischen Bremen und Izmir.

Am gestrigen Donnerstag trafen sich die Delegationsmitglieder mit Frau Gökce Baskaya, Abteilungsleiterin im Direktorat für Internationale Beziehungen der Stadt Izmir. Gegenstand dieses Treffen war die zukünftige Ausgestaltung der Stadtpartnerschaft.

Bei einem Gespräch mit der Stadtverwaltung und einem anschließenden Empfang durch den Vizebürgermeister Mustafa Özulu wurde die Möglichkeit eines zukünftigen Kulturaustausches erörtert sowie das Thema Schüleraustausch diskutiert. Bei dieser Gelegenheit wurden dann auch die Grüße von Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte übermittelt.
Zum Abschluss der Delegationsreise gab es noch ein Abendessen mit weiteren Beteiligten der Stadtpartnerschaft Izmir. Morgen, Samstag, wird die Delegation in Bremen zurückerwartet.

Die Bremer Delegation beim Gesprächstermin mit Vizebürgermeister Mustafa Özulu (2.vl.), jpg, 129.5 KB
Die Bremer Delegation beim Gesprächstermin mit Vizebürgermeister Mustafa Özulu (2.vl.)

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet die Fotos zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Fotos: Senatspressestelle
Foto-Download 1 (jpg, 1014.9 KB)
Foto-Download 2 (jpg, 634.7 KB)

Ansprechpartnerin für die Medien:
Werner Wick, Senatspressestelle, Tel.: (0421) 361-4102, E-Mail: werner.wick@sk.bremen.de