Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Offizielle Amtseinführung für den neuen Ordnungsdienst

25.01.2019
Foto von Jacken des Ordnungsdienstes, jpg, 39.2 KB

Innensenator Ulrich Mäurer und die Leiterin des Ordnungsamtes, Sermin Riedel, haben (am 25. Januar 2019) 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsdienstes im Kaminsaal des Bremer Rathauses offiziell willkommen geheißen. Die ersten zwölf Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter des Ordnungsdienstes sind seit dem 1. Oktober 2018 auf Bremer Straßen und Plätzen unterwegs. Seit Januar ist das Team des Außendienstes um weitere zehn Kolleginnen und Kollegen aufgestockt worden. Sie sollen störendes Verhalten erkennen, Verursacherinnen und Verursacher auf geltende Regelungen hinweisen und Ordnungswidrigkeiten sanktionieren. So sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für mehr Lebensqualität und ein höheres Sicherheitsgefühl in der Stadt. Das Interesse am neuen Ordnungsdienst ist groß. Viele Ortsämter haben sich seither gemeldet und um Unterstützung in ihren Quartieren gebeten. Bis Ende des Jahres wurden bereits rund 300 gebührenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen, meist wegen Fahrradfahrens in Fußgängerzonen sowie wegen Urinierens in der Öffentlichkeit.

Mehr dazu: www.service.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen128.c.923324.de