Sie sind hier:
  • Startseite
  • Umweltwächter: „Beeindruckende Start-Bilanz“

Senatskanzlei

Umweltwächter: „Beeindruckende Start-Bilanz“

Bürgermeister Sieling zu Besuch bei den Umweltwächtern

28.08.2018

„Toll, was Sie hier in Bremen-Nord leisten, Sie können auf Ihre Tätigkeit stolz sein!“, so Bürgermeister Carsten Sieling bei seinem Besuch (27.8.2018) im Norden der Stadt. Dort hat Sieling die Umweltwächter getroffen, um mehr über ihre bisherigen Erfahrungen in ihrer neuen Tätigkeit zu erfahren. Seit dem Frühjahr werden über das Landesprogramm „Perspektive Arbeit: Öffentlich geförderte Beschäftigung für 500 Langzeitarbeitslose im Land Bremen (LAZLO)“ 15 Frauen und Männer in den drei Bremen-Norder Stadtteilen eingesetzt, um die Bürgerinnen und Bürger für einen bewussteren Umgang mit Abfällen im öffentlichen Raum zu sensibilisieren.

Engagiert für mehr Sauberkeit: Das Umweltwächter-Team mit Bürgermeister Carsten Sieling und Ortsamtsleitern Florian Boehlke und Peter Nowack, jpg, 153.3 KB
Engagiert für mehr Sauberkeit: Das Umweltwächter-Team mit Bürgermeister Carsten Sieling und Ortsamtsleitern Florian Boehlke und Peter Nowack

In der Tat sollen die Umweltwächterinnen und Umweltwächter nicht nur durch den Stadtteil streifen und Schmuddel-Ecken beseitigen. In erster Linie soll es darum gehen, sich mit den Müllverursachern auseinanderzusetzen und sie davon zu überzeugen, selbst für die Sauberkeit in der Umgebung zu sorgen. Sieling ließ sich in Burglesum die vorläufige Bilanz des Pilotprojektes – zunächst befristet bis zum Ende des Jahres 2019 – vorstellen. Dabei berichteten nicht nur Holger Degwitz und Sven Hoffmann, beide vom Projektträger Arbeit und Lernzentrum e.V. – alz, über die bisherige Arbeit, auch das fast vollständig versammelte Umweltwächter-Team schilderte dem Bürgermeister seine Erlebnisse aus den vergangenen Monaten.

Gemeinsam mit dem Bürgermeister sind sich auch die Ortsamtsleiter Florian Boehlke aus Burglesum, Heiko Dornstedt aus Vegesack und Peter Nowack aus Blumenthal einig, dass das Projekt eine richtig tolle Entwicklung genommen habe. Carsten Sieling am Ende des Besuches: „Sie machen einen tollen Job, mich beeindruckt Ihr Engagement.“ Sieling weiter zu den Umweltwächtern: „Schön ist für mich zu hören, dass Sie in Ihrem privaten Umfeld und auch bei den Bürgerinnen und Bürgern eine enorme Wertschätzung für Ihren Einsatz genießen.“

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet Ihnen das Foto zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Foto: Senatspressestelle
Foto-Download (jpg, 519.4 KB)