Sie sind hier:
  • Startseite
  • Bürgermeister Dr. Carsten Sieling empfängt "Ausgezeichneten Ort" 2017 aus dem Land Bremen

Sonstige

Bürgermeister Dr. Carsten Sieling empfängt "Ausgezeichneten Ort" 2017 aus dem Land Bremen

"Genesungsbegleiter Klinikum Bremerhaven Reinkenheide" sind ausgezeichnet

28.09.2017

"Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann" – unter diesem Motto prämiert der Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" in diesem Jahr 100 herausragende Projekte aus ganz Deutschland, die die Offenheit der Gesellschaft stärken. Auch aus dem Land Bremen kommt ein Preisträger, der heute (Donnerstag, 28. September 2017) von Bürgermeister Dr. Carsten Sieling im Bremer Rathaus empfangen wurde. Das Projekt "Genesungsbegleiter Klinikum Bremerhaven Reinkenheide" ist das erste seiner Art in Deutschland, das ehemalige Betroffene als Genesungsbegleiter von psychisch Kranken stationär und hauptamtlich im Behandlungsteam einsetzt. Bürgermeister Dr. Sieling beglückwünschte den Preisträger anlässlich der Auszeichnung: "Das ist eine ganz besondere Leistung, zu der ich herzlich gratuliere. Ich freue mich, die Genesungsbegleiter aus dem Klinikum Bremerhaven Reinkenheide als Sieger für das Land Bremen heute hier im Rathaus begrüßen zu können. Mit ihrer beispielhaften Initiative setzen sie sich als ehemals Betroffene mit großem Know-how und Herzblut für aktuell psychisch kranke Mitmenschen ein. Sie sind damit zugleich Vorbild und Hoffnungsträger für die Patienten."

Ute Weiland (li., Geschäftsführerin von
Ute Weiland (li., Geschäftsführerin von "Deutschland – Land der Ideen", Bürgermeister Carsten Sieling und Ludwig Blomeyer-Bartenstein (Marktgebietsleiter Deutsche Bank Bremen) gratulieren im Kaminsaal des Rathauses den Preisträgern des Projektes "Genesungsbegleiter Klinikum Bremerhaven Reinkenheide"

Die Initiative "Deutschland – Land der Ideen" und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus. Auch Ludwig Blomeyer-Bartenstein, Marktgebietsleiter Deutsche Bank Bremen, gratuliert dem Preisträger: "Der diesjährige Preisträger aus der Freien Hansestadt Bremen ist ein Beleg dafür, wie offen, vielfältig und ideenreich die Menschen in unserem Bundesland sind." Ute Weiland, Geschäftsführerin "Deutschland – Land der Ideen", ergänzt: "Offen sein für neue Ideen und Herausforderungen – das hat das Klinikum Bremerhaven Reinkenheide mit seinem Projekt eindrücklich unter Beweis gestellt."

Die Freie Hansestadt Bremen kann sich mit seiner Preisträgerdichte sehen lassen – das flächenkleinste Land der Bundesrepublik weist seit Beginn des Wettbewerbs im Jahr 2006 bis heute insgesamt 69 Preisträger-Projekte vor. Hiervon finden sich mit 23 Preisträgern die meisten prämierten Projekte in der Kategorie Wissenschaft wieder, gefolgt von 17 im Bereich Gesellschaft und 15 in der Kategorie Kultur.

Eine hochkarätig besetzte Jury wählte die insgesamt 100 Preisträger aus rund 1.000 eingereichten Bewerbungen aus. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.ausgezeichnete-orte.de.

Hochauflösendes Bildmaterial zur Veranstaltung stellen wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung. Wenden Sie sich dazu bitte an das Pressebüro der Initiative "Deutschland – Land der Ideen", presse@land-der-ideen.de, 030-206 459-155.

Engagierte Partner: "Deutschland – Land der Ideen" und die Deutsche Bank
"Deutschland – Land der Ideen" ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.

Foto: Pressestelle des Senats