Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Neue Broschüre über Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit

15.05.2007

Frauen- und Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter und die Landesbeauftragte für Frauen, Ulrike Hauffe, haben die Broschüre „Was Sie über Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit wissen müssen“ neu herausgegeben. Die Regelungen des neuen Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes haben eine Überarbeitung notwendig gemacht. Das Elterngeld gilt für Eltern, deren Kinder ab 1. Januar 2007 geboren sind. Auch bei der Elternzeit haben sich Veränderungen ergeben.

Übersichtlich und klar informiert die Broschüre auf 32 Seiten schwangere Frauen, Mütter und Väter darüber, welche Rechte und Pflichten sie bezüglich Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit haben. Die Broschüre kann auch von Personalstellen in Betrieben und Verwaltungen, von Frauenbeauftragten, Personal- und Betriebsräten zur Information der Beschäftigten genutzt werden.

Außerdem sind Beratungsangebote in Bremen und Bremerhaven genannt, an die sich Interessierte mit weiteren Fragen wenden können.

Das Heft ist montags bis donnerstags zwischen 9 und 16 Uhr, freitags bis 14 Uhr, kostenlos in der Bremischen Gleichstellungsstelle, Knochenhauerstraße 20 -25, 28195 Bremen, erhältlich oder kann in Einzelexemplaren gegen Zusendung einer 85-Cent-Briefmarke angefordert werden.