Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Kinder- und Jugendliche kreativ beteiligen

09.05.2005

Einladung zur Veranstaltung in der Reihe Bürgerengagement

Viele positive Erfahrungen sind in Bremen mit der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Projekten gemacht worden: Jugendliche und Kinder planen ihre Spielplätze, Schulhöfe und Jugendfreizeitheime in Zukunftswerkstätten und gestalten ihre eigenen Programme.


So gab es auch bei Projekten der Stadtentwicklung und der Stadtteilpolitik Ansätze zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. Eines dieser Beispiele ist das Projekt „Zukunft Stadionbad“ an dem mehr als 200 Jugendliche mitwirkten. Diplom-Sozialwissenschaftlerin Heike Blanck berichtet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bürgerengagement am Mittwoch, 11. Mai 2005, von 18.00 bis 19.30 Uhr im Kapitel 8, Domsheide 8, über die Erfahrungen, die Erwachsene und Jugendliche in diesem Prozess miteinander gemacht haben.


Die Vortragsreihe rund um Bürgerengagement, Freiwilligenarbeit, Spenden, Sponsoring und Stiften wird veranstaltet vom Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, der Bremer Volkshochschule, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Bremen e.V., und der Bürgerstiftung Bremen.


Die Redaktionen werden herzlich gebeten, auf die Veranstaltung hinzuweisen.