Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Fachtag "Europäisch Lernen!" in der Bürgerschaft

Für mehr Europa in der Schule

28.06.2022

Unter dem Motto "Ihr macht Schule europäisch, wir geben euch das Zeug dazu!" sind am heutigen Dienstag (28. Juni 2022) über 80 Lehrkräfte von allgemein- und berufsbildenden Schulen im Land Bremen im Haus der Bürgerschaft zusammengekommen. Ziel des Fachtags "Europäisch Lernen" war einerseits, über Methoden zur Vermittlung europäischer Zusammenhänge zu informieren. Andererseits entsprechendes Material zur Verfügung zu stellen, um den Unterricht europäischer gestalten zu können. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis aus dem gesamten Bundesgebiet, Vertreterinnen und Vertreter anderer Schulen sowie der Nationalen Agenturen des Erasmus+ Programms waren gekommen und hatten Wissenswertes, Praktisches und Interaktives im Gepäck.

"Fake News und Populismus können antidemokratische Tendenzen verstärken. Wir brauchen junge Menschen, die sich für politische Themen interessieren und engagieren, um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken", sagte Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa. "Dieser Fachtag bietet Lehrkräften ein gutes Angebot, mit dem sie im Schulalltag in die Umsetzung gehen können und die Europäische Union erfahrbar machen. Die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen, wie groß der Bedarf an einem solchen Fachtag war."

Der Fachtag wurde durchgeführt durch die Europaabteilung der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule Bremen, der Bremer Senatorin für Kinder und Bildung und der Bremischen Bürgerschaft.

Ansprechpartner für die Medien:
Christoph Sonnenberg, Stellvertretender Pressesprecher bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-82909, E-Mail: christoph.sonnenberg@wae.bremen.de