Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Eröffnung des "Open Space" auf dem Domshof

25.06.2021

Jetzt ist es so weit: Der Open Space auf dem Domshof wird eröffnet. Die drei Etagen hohe Gerüstkonstruktion dient von Juli bis September als Ort kultureller Begegnungen und Veranstaltungen, auf der ein vielfältiges Programm präsentiert wird. Am 26. Juni 2021 gibt es einen großen Eröffnungsabend, der den Startschuss für ein attraktives Sommer-Programm bildet. Der Beginn ist ab 18 Uhr, um 19 Uhr begrüßen die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Kristina Vogt, und der Rektor der Hochschule für Künste, Prof. Roland Lambrette, die Gäste. Anschließend wird Musik von Studierenden der Hochschule für Künste präsentiert. Ab 22 Uhr wird der Aufbau mit Lichtprojektionen von Xenorama in Szene gesetzt.

"Mit dem Open Space auf dem Domshof ist nach Monaten der Coronabeschränkungen mitten in Bremen ein Ort entstanden, der eine besondere Atmosphäre für alle Bremerinnen und Bremer und unserer Gäste schafft", sagt Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt. "Konzerte, Diskussionen, Ausstellungen – es ist ein neuer, spannender Veranstaltungsort, der durch seine Vielfältigkeit das kulturelle Leben unserer Stadt bereichern kann. Wir werden dieses Experiment anschließend auswerten."

Professor Roland Lambrette sagt: "Der Open Space Domshof ist unser Weckruf nach einer langen Zeit des kulturellen Corona-Tiefschlafs. Es ist ein Brückenschlag der Hochschule für Künste Bremen und von Bremer Kulturakteurinnen und –akteuren zugunsten eines gemeinsamen Neustarts. Open Space ist die Möglichkeit von Begegnung, Unmittelbarkeit, Austausch, Reibung, Experiment, Diskussion, Genuss und Kultur-Erlebnis nach einer langen Durststrecke. Es ist die Gelegenheit, Neues entstehen zu lassen – frei von jedem kommerziellen Interesse."

Eingebettet in das Marktgeschehen findet jeden Donnerstag um 11 Uhr ein Marktkonzert statt. Alte Musik, Jazz, Pop – wie ein guter Marktstand gestaltet der Open Space sein musikalisches Angebot mit Regionalität, Exklusivem und hoher Qualität. Am Abend des 3. Juli wird ein Kammerkonzert von Studierenden der HfK ertönen, außerdem sind Opernabende, Theater und Orchester geplant. Im Inneren der Anlage befindet sich im Erdgeschoss der Ausstellungsraum "Influencers Taubenheim". Jede Woche eröffnet dort dienstags eine neue Ausstellung, die für fünf Tage geöffnet bleibt. In der ersten Etage befindet sich ein überdachter Raum, der flexibel genutzt werden kann – etwa für die an fünf Samstagen ganztägig geplanten Thementage. Dabei werden auf dem Domshof Initiativen, Firmen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Akteurinnen und Akteure zu aktuellen Themen versammelt. Den Anfang macht am 24. Juli ab 14 Uhr der Thementag Nachhaltigkeit. Auf der obersten Etage des Baus erwartet die Besucherinnen und Besucher eine offene Dachterrasse mit Rooftop-Bar – ein spektakulärer Treffpunkt mit schönem Blick über den Domshof.

Das Projekt ist eine von zwölf Maßnahmen des Aktionsprogramms Innenstadt, die das Ziel haben, die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu erhöhen und die Folgen der Corona-Pandemie abzumildern. Weitere Informationen: www.bremenwirdneu.de und www.openspace-domshof.de

Terminhinweis:
Eröffnungsveranstaltung Open Space am 26.06.2021 ab 18 Uhr auf dem Domshof, 28195 Bremen
Auch im Livestream zu verfolgen unter: www.vimeo.com/566080659

Ansprechpartner für die Medien:
Christoph Sonnenberg, Stellvertretender Pressesprecher bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-82909, E-Mail: christoph.sonnenberg@wae.bremen.de