Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Eröffnung des Feierabendmarktes der BioStadt Bremen auf dem Domshof

Bio-Lebensmittel im Herzen der Stadt

23.06.2022

Die BioStadt Bremen feiert zusammen mit dem Bremer Großmarkt (M3B GmbH) und vielen Bremerinnen und Bremern am morgigen Freitag (24. Juni 2022) die Eröffnung eines Feierabendmarktes auf dem Domshof. Um 16:30 Uhr eröffnet Enno Eike Nottelmann, Staatsrat für Umwelt und Verkehr bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Bremens ersten Feierabendmarkt. "Das ist ein Ort für alle, die Freude am Genuss von Bio-Produkten und hochwertigen regionalen Lebensmitteln haben, die freitags zum Feierabend frische Marktprodukte einkaufen und anschließend in netter Gesellschaft etwas essen, trinken und klönen möchten. Das hat es so noch nicht gegeben in Bremen und ich freue mich, dass wir dieses tolle Angebot an den Start bringen konnten", so Staatsrat Nottelmann.

Eingebettet in die vielfältigen Veranstaltungen und Aktivitäten im Rahmen des "Open Space 2022" und begleitet durch den neuen Ratskeller-Pavillon, wird der Feierabendmarkt bis Mitte September einen weiteren attraktiven Treffpunkt in der Innenstadt bilden. Dort, wo vormittags der Wochenmarkt seine Waren präsentiert, lädt alle zwei Wochen freitags der Feierabendmarkt zum Verweilen und Genießen ein.

An vielen Ständen bieten regionale Bio-Erzeugerinnen und Bio-Erzeuger und Genussmanufakturen ihre Produkte an. Dabei werden durch die klare Kennzeichnung von konventionell und ökologisch hergestellten Produkten die Verbraucherinnen und Verbraucher auf das besondere Angebot an Bio-Lebensmitteln aus der Region aufmerksam gemacht.

Der Feierabendmarkt findet alle zwei Wochen bis Mitte September freitags statt:

  • 8. Juli
  • 22. Juli
  • 5. August
  • 19. August
  • 2. September
  • 16. September

Weitere Informationen dazu unter:

Gefördert wird der Feierabendmarkt durch das Projekt BioStadt Bremen der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

Ansprechpartnerin für die Medien:
Linda Neddermann, Pressesprecherin bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Tel.: (0421) 361-79199, E-Mail: linda.neddermann@umwelt.bremen.de