Sie sind hier:
  • Startseite
  • Einladung zur öffentlichen Online-Informationsveranstaltung über das Bauvorhaben "EBN-ServiceCenter" in Bremen-Oslebshausen

Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen

Einladung zur öffentlichen Online-Informationsveranstaltung über das Bauvorhaben "EBN-ServiceCenter" in Bremen-Oslebshausen

Videokonferenz am Dienstag, 13. April von 16.30 bis 18.00 Uhr

09.04.2021

Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen lädt in Beteiligung der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zu einer öffentlichen Online-Informationsveranstaltung über das Bauvorhaben "EBN-ServiceCenter" in Bremen-Oslebshausen ein.

In den Ländern Niedersachsen und Bremen sollen neue, hochmoderne elektrische Doppelstocktriebzüge für das sogenannte Expresskreuz Bremen/Niedersachsen (EBN) zum Einsatz kommen, das Bremen, Hannover, Oldenburg, Wilhelmshaven, Norddeich-Mole, Osnabrück und Bremerhaven miteinander verbindet. Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) hat dazu den insgesamt rund 760 Millionen Euro umfassenden Auftrag Anfang dieses Jahres an den Konzern Alstom vergeben, der die Instandhaltung dieser Züge in einem neu zu errichtenden EBN-ServiceCenter in Bremen-Oslebshausen durchführen möchte. Ab Dezember 2024 sollen die Züge im klimafreundlichen Schienenpersonenverkehr zum Einsatz kommen.

Im Rahmen einer Online-Informationsveranstaltung werden die LNVG und die Firma Alstom über die neuen Fahrzeuge und das geplante EBN-ServiceCenter in Bremen-Oslebshausen informieren. Weiterhin wird es einen kurzen Sachstand zu dem für die Anlage vorgesehenen Grundstück durch die Landesarchäologie Bremen geben. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

Die öffentlich zugängliche und moderierte Veranstaltung findet am Dienstag, den 13.April von 16.30 bis 18 Uhr als Videokonferenz statt. Bereits ab 16.15 Uhr ist die Konferenz zur Prüfung der Technik geöffnet. Wir bitten um eine formlose Anmeldung per Email an kleyboldt@ctb-bremen.de, Stichwort "ServiceCenter". Die Zugangsdaten werden Ihnen nach der Anmeldung rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung zugesendet.

Ansprechpartnerin für die Medien:
Sara Bergemann, Pressesprecherin bei der Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Tel.: (0421) 361-10494, E-Mail: sara.bergemann@swh.bremen.de