Sie sind hier:
  • Soziale Stadt-Tour nach Walle

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Soziale Stadt-Tour nach Walle

27.07.2006

Bausenator Ronald-Mike Neumeyer besucht am morgigen Freitag (28.07.06) das Sanierungsgebiet Walle. Im Rahmen einer Sommertour unter der Überschrift "Soziale Stadt" begibt er sich auf eine Rundfahrt mit dem Fahrrad durch die Waller Heerstraße. Das Sanierungsgebiet Walle ist ein 32 ha. großer Stadtteil mit 2.200 Einwohnern. Ein besonderer Schwerpunkt wird hier auf die Verbesserung der Wohn- und Arbeitsbedingungen, auf die Stärkung des Stadtteilzentrums für Einzelhandel / Versorgung und Kultur sowie auf die Verbesserung der Flächennutzung gelegt.


Alles in allem wird das Kostenvolumen auf insgesamt 10 Mio. Euro geschätzt. Unter anderem wird in die Aufwertung des Quartiers Waldau-Theater, in die Straßenraumaufwertung Waller Heerstraße und Utbremer Straße investiert. In der Planung befinden sich derzeit u.a. die Verbesserung der Erschließung und Neugestaltung des Bahnhofs- und Theatervorplatzes, Umgestaltung Helgolander Straße sowie die Verlängerung des Grünzugs Walle – Oslebshausen.


Senator Neumeyer wird sich vor Ort über die gelungenen Nachbesserungsprojekte und noch ausstehende Umgestaltungsmaßnahmen informieren.