Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Öffentliche Fahrzeugflotte mit Partikelfilter

02.08.2005

Aus der heutigen Senatssitzung:
Behörden, Eigenbetriebe und Einrichtungen der Freien Hansestadt Bremen sollen ab sofort nur noch emissionsarme Fahrzeuge beschaffen. Eine entsprechende verbindliche Dienstanweisung hat der Senat heute beschlossen.
Die Anzahl der insgesamt zu beschaffenden Fahrzeuge variiert von Jahr zu Jahr und ist abhängig von dem jeweiligen Bedarf in den Dienststellen. Ausgehend von den im Jahr 2005 bis heute beschafften Dieselfahrzeugen ist zu erwarten, dass 2005 insgesamt ca. 5 Diesel-Kraftfahrzeuge gekauft und ca. 75 geleast werden.


Den geringfügig höheren Beschaffungskosten der mit Partikelfilter ausgestatten Fahrzeuge stehen geringere Wertverluste gegenüber. So hat eine Studie ergeben, dass in nur drei Jahren für Diesel-Pkw mit Partikelfilter ein um durchschnittlich 5 % geringerer Wertverlust zu erwarten ist.

Der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Jens Eckhoff, wertete die Beschaffungsrichtlinie als kleinen, aber wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltepolitik. „Die öffentliche Hand muss mit gutem Beispiel vorangehen, wenn wir in der Luftreinhaltepolitik glaubwürdig sein wollen. Die neue Dienstanweisung ist hierfür ein wichtiges Zeichen.“