Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Kinder malen "ihre" Naturbahn

26.04.2004

Umweltsenator und Sparkasse loben Wettbewerb aus

Im Kindergarten Hardenbergstraße wurde heute (Montag, 26.04.2004) der „Malwettbewerb Bremer Naturbahn“ vom Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Jens Eckhoff, der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Karin Röpke, und vom KNAX-Klub Manager der Sparkasse Bremen, Bernd Zimehl, gemeinsam mit den Kindern aus der Drachengruppe des Kindertagesheims vorgestellt.

Wer seine Sinne schärft und mit offenen Augen und Ohren durch Bremen geht, der findet fast überall große und kleine Naturschätze. Nicht nur in den 16 Naturschutzgebieten sondern auch an vielen anderen Stellen der Stadt, zuweilen auch vor der eigenen Haustür. Um auf die Schönheit und Vielfalt der Bremer Natur aufmerksam zu machen, auf deren Schutzbedürftigkeit hinzuweisen und für den Erlebnisraum Natur zu werben hat der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr das Projekt Naturbahn ins Leben gerufen. Grafisch ansprechend mit Naturmotiven der Bremer Landschaft gestaltet, fährt seit letztem Jahr ein Straßenbahnzug im Linienverkehr durch Bremen und transportiert das Thema - im wahrsten Sinne des Wortes - in die Öffentlichkeit.

Die Bremer Naturbahn fährt mit Unterstützung von zahlreichen Sponsoren, u.a. der Sparkasse Bremen durch die Stadt. In Zusammenarbeit mit dem KNAX-Klub der Sparkasse Bremen wird ein Malwettbewerb ausgeschrieben. Alle Kinder sind aufgerufen, eine eigene Naturbahn zu malen. Entweder auf einem vorbereiteten Ausmalbogen oder auf einem eigenen Blatt Papier in den Größen A4 oder A3.

Einsendeschluss des Wettbewerbes ist der 31. August 2004. Die vorbereiteten Ausmalbögen sind in den Filialen der Sparkasse Bremen erhältlich. Und bei der Sparkasse Bremen können die ausgemalten oder selbsterstellten Naturbahnen auch wieder abgegeben werden. Beim Einreichen ist der Malbogen mit Namen, Adresse und Geburtsdatum zu versehen. Unter allen Einsendungen werden interessante Preise verlost. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Weitere Informationen zum Thema Malwettbewerb Naturbahn sind im Internet unter www.erlebnisraum-natur.bremen.de abrufbar. Hier können auch weitere Informationsmaterialien bestellen werden.

Für das Projekt Erlebnisraum Natur stehen als Ansprechpartner beim Senator für Bau, Umwelt und Verkehr Adam Nowara und Andreas Nagler , Tel. 361 4336 bzw. 361 2644, Fax 361 2201 zur Verfügung.

Zum Malwettbewerb erteilt bei der Sparkasse Bremen Bernd Zimehl vom KNAX-Klub, Tel. 179 3181 Auskünfte.