Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Zwischen AOK-Kreuzung und Hutfilterstraße: Bürgermeister Smidt-Straße wird umgestaltet

26.09.2002

Ab Montag, 30.09.2002, wird mit dem zweiten Abschnitt zur neuen Straßenraumgestaltung in der Bürgermeister-Smidt-Straße begonnen.

Durch den Ausbau soll die Aufenthaltsqualität erhöht und die wichtige Funktion der Straße als Bindeglied zwischen der Innenstadt und den westlichen Vorstadtbereichen Faulenquartier und Wandrahmviertel unterstrichen werden. Die Ausführung erfolgt analog zum ersten Bauabschnitt ab Breitenweg, d.h. es werden die Fahrbahnen und Nebenanlagen mit einem separaten Radweg neu erstellt. Der Gleisbau ist in diesem Teilstück schon fertiggestellt.

Das erste Teilstück zwischen AOK-Kreuzung und Hutfilterstraße wird rechtzeitig vor dem Beginn des Weihnachtsgeschäftes Ende November fertiggestellt.

Anfang 2003, sobald es die Witterung zulässt, wird dann das letzte Teilstück von der Brillkreuzung bis zur Weserbrücke umgestaltet.


Die Daten:
Baubeginn:
Montag d. 30.09.2002 in Fahrtrichtung Breitenweg / Hauptbahnhof.
Um die Behinderungen am langen Wochenende ( 3.10. ist Feiertag) für die Innenstadt auf ein Minimum zu reduzieren, wird erst am Montag d. 7.10.2002 mit der Fahrbahn in Fahrtrichtung Martinistraße / Weserbrücke begonnen.
Fertigstellungstermin ist November.
Verkehrsführung:
Der Verkehr in Fahrtrichtung Wall / Breitenweg / Hauptbahnhof wird immer 1-streifig an der Baustelle vorbeigeführt.
In Fahrtrichtung Martinistraße / Weserbrücke muss die Fahrbahn zwischen Jakobistraße und Hutfilterstraße voll gesperrt werden.
Umleitungsstrecke in Richtung Martinistraße und Neustadt:
·AOK-Kreuzung / Am Wall / Doventorstraße / Faulenstraße / Martinistraße
·AOK-Kreuzung / Am Wall / Altenwall / Tiefer / Martinistraße
·Herdentorsteinweg / Am Wall / Altenwall / Tiefer / Martinistraße
Der Senator für Bau und Umwelt bittet um Verständnis für die vermeidbaren Behinderungen während der Bauzeit.