Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Powerbaustelle in der Duckwitzstraße vom 9. bis 12. August

05.08.2002

In der Neustädter Duckwitzstraße erhalten die Straßenbahnen der Linien 1 und 8 derzeit neue Schienen. Um die Bauzeit und damit die Beeinträchtigungen so gering wie irgend möglich zu gestalten, richten die Stadt Bremen und die BSAG von der Neuenlander Straße (ausschließlich) bis einschließlich Kreuzung Richard-Dunkel-Straße vom Freitag, 9. August 2002, ab 19 Uhr, bis zum Montag, 12. August, um 4.30 Uhr wieder eine Aktionsbaustelle ein, bei der rund um die Uhr gearbeitet wird.


Im Rahmen dieser Powerbaustelle werden die alten Schienen entfernt, der unbrauchbare Untergrund gegen den neuen, stabileren ersetzt und die Betontragplatte für den Bahnkörper gegossen. Anschließend verlegen die Gleisbauer die neuen Schienen. Aufgrund der modernen Bauform mit einer Untergussmasse und Asphaltoberbau wird der Verkehr beim Befahren der Kreuzung leiser als bisher rollen. Darüber hinaus werden die kompletten Fahrbahnen erneuert.


Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass an diesem Aktionsbauwochenende auch nachts störende Baugeräusche entstehen können. Durch die Konzentration der Arbeiten auf dieses Aktionswochenende werden jedoch mehrere Umbaunächte mit Baulärm innerhalb der darauffolgenden Wochen eingespart.


Verkehrshinweise:

Die Kreuzung Richard-Dunkel-Straße/ Duckwitzstraße ist in allen Richtungen voll gesperrt.


Autofahrer/-innen:


  • Der stadtauswärtige Individualverkehr wird über Flughafendamm, Dortmunder Straße und Gelsenkirchener Straße umgeleitet.

  • Der stadteinwärtige Individualverkehr wird in umgekehrter Reihenfolge geführt.


Fahrradfahrer und Fußgänger: Für sie steht entlang der Baustelle ein gemeinsamer Rad- und Fußweg zur Verfügung.


ÖPNV: Ab 9. August 2002, um 21 Uhr bis 12. August, morgens, werden die Straßenbahnen der Linie 1 zwischen Huchting und Betriebshof Neue Vahr sowie der Linie 8 zwischen Huchting und Kulenkampffallee durch Busse ersetzt. Viele Haltestellen sind an den Fahrbahnrand verlegt. Die Bremer Straßenbahn AG bittet die Fahrgäste darum, auf Hinweise an den Stationen zu achten. Die Haltestelle Duckwitzstraße wird in beiden Richtungen von allen Linien nicht bedient!


Die Busse der Linien 59 und N6 werden umgeleitet:


  • Buslinie 59: Umsteiger von den Ersatzbussen der Linien 1 und 8 zu Wal-Mart steigen bitte an der stadtauswärtigen Haltestelle Gelsenkirchener Straße der Linie 52 um.

  • Nachtlinie N6: Auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen Gelsenkirchener Straße und BSAG-Zentrum fährt die N6 wie die Linie 52


Neue Schienen für die Duckwitzstraße

Zur Erinnerung: Die Bauarbeiten in der Duckwitzstraße müssen so rechtzeitig beendet sein, dass der geplante Bau der Autobahn A 281 nicht behindert wird. Die Arbeiten werden in drei Abschnitten vorgenommen:


  1. Neuenlander Straße bis Richard-Dunkel-Straße: 29. Juli bis 01. September 2002

  2. Richard-Dunkel-Straße bis Oelkers Tunnel: 02. September bis Mitte Oktober 2002

  3. Oelkers Tunnel bis Gelsenkirchener Straße (einschl. Haltestelle): voraussichtlich 2003