Sie sind hier:
  • Deputation für Soziales und Jugend beschließt 100 weitere Plätze für Krippenkinder

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Deputation für Soziales und Jugend beschließt 100 weitere Plätze für Krippenkinder

09.01.2014

Der Ausbau der Betreuung von Kindern unter drei Jahren wird weiter vorangetrieben. Zum Beginn des Kindergartenjahres 2014/2015 sollen 100 zusätzliche Plätze in den Stadtteilen Gröpelingen, Neustadt, Mitte, Vahr Schwachhausen zur Verfügung stehen. Das hat die Deputation für Soziales und Jugend heute (9. Januar 2014) beschlossen. Die Deputierten unterstützen damit die Vorschläge der Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen.

Darüber hinaus werden zum neuen Kindergartenjahr 220 weitere Plätze fertiggestellt, deren Einrichtung die Deputation bereits früher beschlossen hatte. Sie liegen in den Stadtteilen Blumenthal, Gröpelingen, Findorff, Woltmershausen, Huchting, Obervieland, Östliche Vorstadt, Vahr, Borgfeld und Horn-Lehe. Die Versorgungsquote in der Stadtgemeinde Bremen steigt damit von derzeit 44 auf dann 46 Prozent aller Kinder unter drei Jahren. Das ursprüngliche Ausbauziel für den August vergangenen Jahres lag bundesweit zunächst bei 35 Prozent, später bei 39 Prozent.

"Wir gehen davon aus, dass wir mit den zusätzlichen Plätzen den Betreuungsbedarf der Eltern decken", sagte Staatsrat Horst Frehe im Anschluss an die Sitzung. "Falls sich nach der Auswertung der derzeit laufenden Anmeldungen zum Kita-Jahr 2014/2015 zeigen sollte, dass wir weitere Plätze brauchen, können wir auf weitere Interessenbekundungen der Träger zurückgreifen und das Angebot weiter ausweiten."