Sie sind hier:

Die Senatorin für Finanzen

Autor Wilhelm Tacke liest bei "Poesie im Bremer Ratskeller"

09.10.2013

Die spannende Geschichte des Neuen Rathauses steht im Mittelpunkt der nächsten Folge von "Poesie im Bremer Ratskeller". Am kommenden Sonntag, dem 13. Oktober um 11 Uhr wird der Autor und Heimatforscher Wilhelm Tacke aus seinem Buch "Das Neue Rathaus in Bremen" lesen und damit einige Einblicke in die Entstehungsgeschichte und die Besonderheiten des kunstvollen Sandsteinschmucks dieses Hauses geben.

Das Buch erschien zum 100-jährigen Bestehen des Neuen Rathauses, das im Jahre 1913 dem alten Rathaus von 1405 angefügt wurde.

Bürgermeisterin und Finanzsenatorin Karoline Linnert wird die Gäste im Bremer Ratskeller zu dieser Lesung begrüßen. Der veranstaltende Landesbetriebssportverband Bremen e.V. (LBSV) möchte mit dieser Veranstaltung deutlich machen und würdigen, dass das Bremer Rathaus als Gesamtensemble zu den UNESCO-Welterbestätten gehört.

Karten und Programme für diese Lesung gibt es bei Nordwest Ticket unter Tel. 0421-363636, beim Bremer Ratskeller unter Tel. 0421-321676 und beim LBSV Bremen unter Tel. 0421-555021.

Weitere Informationen: Lothar Pohlmann, LBSV Bremen, Tel. 0421-555021