Sie sind hier:

Sonstige

Universum® und DESY eröffnen gemeinsame Sonderausstellung

Im "Teilchenzoo" auf den Spuren von Higgs, Quarks und Photonen

27.09.2013
DESY-Direktor Prof. Helmut Dosch, Wirtschaftssenator Martin Günthner und Universum®-Geschäftsführer Dr. Herbert Münder am „Teilch-o-mat“., jpg, 76.9 KB
DESY-Direktor Prof. Helmut Dosch, Wirtschaftssenator Martin Günthner und Universum®-Geschäftsführer Dr. Herbert Münder am „Teilch-o-mat“.

Rund 150 geladene Gäste begaben sich am 27. September 2013 im Universum® auf die Spuren der kleinsten Bausteine der Welt. Wer dabei an Atome und Moleküle denkt, hat weit gefehlt, denn mittlerweile wurde ein ganzer Haufen noch viel kleinerer Teilchen entdeckt – ein wahrer "Teilchenzoo". Gemeinsam mit dem Forschungszentrum DESY gibt das Bremer Science Center in der gleichnamigen Sonderausstellung derzeit einen ungewöhnlichen Einblick in die geheimnisvolle Welt der Teilchenphysik und beweist, dass dieses Thema nicht nur Nobelpreisträger faszinieren kann.

Gleich zu Beginn der offiziellen Eröffnungsveranstaltung waren die Gäste, darunter auch der Bremer Wirtschaftssenator Martin Günthner, zum Mitmachen aufgefordert. Anhand witziger Fragen verglichen sie am "Teilch-o-mat" ihren Charakter mit den physikalischen Eigenschaften der Elementarteilchen und stellten erstaunt fest, wie viele Gemeinsamkeiten man entdeckt. Bei einem anschließenden Rundgang durch den "Teilchenzoo" erfuhren die Gäste nicht nur, wann und von wem die Elementarteilchen entdeckt wurden, sondern vor allem, warum sie trotz ihrer unvorstellbar kleinen Dimensionen großen Einfluss auf die Wissenschaft und unseren Alltag haben. "Hinter den komplizierten Formeln der Teilchenphysik verbergen sich spannende Erkenntnisse, die wir auch denjenigen vermitteln wollen, die sich eigentlich gar nicht für Physik interessieren", erläuterte DESY-Direktor Prof. Helmut Dosch. "Indem wir die Teilchen lebendig werden lassen, wollen wir einen anschaulichen Zugang zu unserer Forschung schaffen, der auch junge Menschen anspricht und für die Physik begeistert."

Mit großen Beschleunigeranlagen, Supercomputern und Spitzentechnologie an der Grenze des Machbaren ergründen die Physiker bei DESY die Geheimnisse der fundamentalen Bausteine und Kräfte im Universum. Dazu arbeiten die Wissenschaftler in nationalen und internationalen Netzwerken mit Kollegen aus der ganzen Welt zusammen. "DESY gehört zu den weltweit führenden Forschungszentren auf dem Gebiet der Teilchenphysik. Wir freuen uns sehr, dass wir eine so bedeutende Einrichtung als Partner zur Umsetzung der Ausstellung gewinnen konnten", so Dr. Herbert Münder, Geschäftsführer des Universum® Bremen, anlässlich der Eröffnung. Noch bis zum bis 30. Juni 2014 wird "Teilchenzoo" in der SchauBox des Universum® Bremen gezeigt. Die Ausstellung ist für Individualbesucher und Familien mit Kindern ab zehn Jahren geeignet. Der Besuch ist im Universum®-Eintrittspreis (16 Euro, ermäßigt 11 Euro) enthalten.

Weitere Informationen unter www.universum-bremen.de und teilchenzoo.desy.de.