Sie sind hier:

Senatskanzlei

Annemarie Czichon heute offiziell Ortsamtsleiterin für die Neustadt und Woltmershausen

Berufungsurkunde im Rathaus übergeben

01.11.2012
Von links nach rechts: Ingo Mose (Beiratssprecher Neustadt, Annemarie Czichon, Bürgermeister Jens Böhrnsen, Edith Wangenheim (Beiratssprecherin Woltmershausen), jpg, 48.5 KB
Von links nach rechts: Ingo Mose (Beiratssprecher Neustadt, Annemarie Czichon, Bürgermeister Jens Böhrnsen, Edith Wangenheim (Beiratssprecherin Woltmershausen)

Im Amtszimmer von Bürgermeister Jens Böhrnsen erhielt heute (1.11.) Annemarie Czichon, 56, ihre Berufungs-Urkunde als Ortsamtsleiterin in der Neustadt und Woltmershausen für die nächsten zehn Jahre.
Nach dem Ausscheiden des 20 Jahre dort tätigen Klaus-Peter Fischer bekommt des Ortsamt mit dem heutigen Tag eine neue Leitung.
Bürgermeister Böhrnsen betonte, dass diese jetzt erste echte Wahl von Ortsamtsleitungen für die Bremer Ortsämter und Beiräte ein Meilenstein ist
und damit eine weitere Aufwertung der Beiräte möglich gemacht wurde. Erstmalig hatten die Beiräte kein (ausschließliches) Vorschlagsrecht an den Senat wie bisher, sondern wählten die Ortsamtsleitung. Die Ernennung erfolgte anschließend durch den Senat.
Die allgemeine Arbeitssituation des Ortsamtes sowie die Themen Wohnen und Kinderbetreuung stehen ganz oben auf der Tagesordnung der neuen Ortsamtsleiterin, wie diese dem Bürgermeister berichtete. Beide waren sich im übrigen mit Beiratssprecherin Edith Wangenheim einig, dass auch die Weserquerung mit Fähren zwischen Gröpelingen/Walle und Woltmershausen ein wichtiges Thema der Zukunft sein wird.

Foto: Senatspressestelle