Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Einladung zum zweiten Bürgerforum zum Verkehrsentwicklungsplan

09.07.2012

Wie sollte eine umwelt- und stadtverträgliche Mobilität für die Zukunft gestaltet sein? Wie sollte ein Verkehrsplan gegliedert sein, damit er auch gegensätzliche Anforderungen des Wirtschaftsverkehrs und die eines guten Lebens inmitten der Stadt eint? Diese und ähnliche Fragen wurden auf dem ersten Bürgerforum zum Verkehrsentwicklungsplan (VEP) Bremen 2020/2025 diskutiert und Ziele skizziert, die sich Bremen für die Entwicklung des Verkehrs bis 2025 setzt.
Mit dem nun folgenden öffentlichen Bürgerforum soll dieser Prozess weitergeführt werden. Dafür werden die bisher ermittelten Ziele, aber auch die sich abzeichnenden Zielkonflikte aufgezeigt, um sie nochmals mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren.

Das Forum K ist zu erreichen über den Hauptzugang zum Rotes Kreuz Krankenhaus in der Osterstraße. Die nächstgelegenen ÖPNV-Haltestellen sind Wilhelm-Kaisen-Brücke (Straßenbahn¬linien 4, 5, 6, 8 und Buslinie 24), Theater am Leibnizplatz (Straßenbahnlinien 4, 5 und 6) und Rotes Kreuz Krankenhaus (Straßenbahnlinien 4 und 5).

Eine Anfahrtsbeschreibung zum Krankenhaus und einen Gebäudelageplan ist zu finden unter: www.roteskreuzkrankenhaus.de/rkk/standort

Sofern noch weitere Informationen zum VEP Bremen 2020/2025 gesucht werden oder speziell die Ergebnisse der vorangegangenen Veranstaltung, können sich Interessierte dazu unter www.bau.bremen.de/vep informieren.

Um die Veranstaltung besser planen und strukturieren zu können, sind interessierte Bürgerinnen und Bürger um eine kurze formlose Anmeldung bis zum 11.07.2012 gebeten; E-Mail-Adresse: protze@pt-planung.de.

Ein Verkehrsentwicklungsplan für Bremen
2. Bürgerforum
Donnerstag, 12. Juli 2012, 18 bis 21 Uhr
Rotes Kreuz Krankenhaus
Tagungszentrum Forum K
Sankt-Pauli-Deich 24
28199 Bremen

Kontakt:
Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Ref. Strategische Verkehrsplanung
Michael Flassig
Contrescarpe 72
28195 Bremen
0421-361 9222