Sie sind hier:

Sonstige

Morgen starten Bauarbeiten auf der Bürgerweide

Stromnetz wird erneuert – Parkmöglichkeiten während der Bauzeit eingeschränkt

25.04.2012

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH teilt mit:

Am 26. April 2012 geht es los. Dann starten die Bauarbeiten für eine neue Stromversorgung auf der Bremer Bürgerweide. Das alte Stromnetz war in die Jahre gekommen und bedurfte dringend einer Erneuerung. Die neue Elektrik soll Anfang Oktober, und somit rechtzeitig zur Freimarktsaison, zur Verfügung stehen. Bis dahin sind die Bagger auf der Bürgerweide im Einsatz. Zunächst muss ein altes Technikgebäude weichen, das den gewachsenen Anforderungen nicht mehr entspricht. Ein neues Trafohäuschen wird anschließend gebaut und rund 100 Kilometer Aluminiumkabel unterirdisch auf der Bürgerweide verlegt. Dafür muss die Oberfläche des Areals zwischen Bremer Hauptbahnhof und Messehallen aufgerissen werden, wodurch es zu Einschränkungen beim Parkflächenangebot kommt.

Die Bauarbeiten sind in der Fläche in sechs Abschnitten organisiert und erstrecken sich über die gesamte Bürgerweide. Es werden jeweils höchstens drei Abschnitte gleichzeitig geöffnet, dort Kabel verlegt, Übergabeschächte erstellt und dann die Gräben wieder geschlossen. Durch die Einteilung in Bauabschnitte stehen während der gesamten Bauzeit immer mindestens 40 Prozent der Parkflächen auf der Bürgerweide zur Verfügung. Die Dauerparker sind somit von den Einschränkungen nicht betroffen.

Das Teilsondervermögen Veranstaltungsflächen, vertreten durch die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, führt die Arbeiten im Auftrag des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen aus. Bei der Planung der Bauabschnitte haben die Wirtschaftsförderer Rücksicht auf Großveranstaltungen genommen und entsprechende Baupausen vorgesehen. Auch der Flohmarkt wird weiterhin wöchentlich stattfinden, allerdings etwas kleiner als gewohnt.

Die Erneuerung des Stromnetzes auf der Bürgerweide kostet ca. 5,9 Millionen Euro.

Weitere Informationen: www.wfb-bremen.de.

Presse-Kontakt:
Juliane Scholz, Pressesprecherin WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Telefon 0421- 96 00 128, juliane.scholz@wfb-bremen.de.