Sie sind hier:
  • Konjunkturprogramm läuft auf vollen Touren

Die Senatorin für Finanzen

Konjunkturprogramm läuft auf vollen Touren

Senatorin für Finanzen legt Bericht über Zwischenstand vor

21.09.2010

„Das Konjunkturprogramm entfaltet immer mehr Wirkungskraft,“ freut sich Finanzsenatorin Karoline Linnert mit Blick auf die heute (21.9.2010) im Senat vorgestellte Zwischenbilanz zum Stichtag 31. August 2010. Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 116,2 Millionen Euro sind begonnen oder abgeschlossen. Das entspricht 98,6 Prozent des gesamten Programms. Die regionale Wirtschaft profitiert von der zusätzlichen Investitionsspritze: Knapp 83 Prozent der Aufträge gingen an Firmen aus der Region. „Damit werden gerade in kleinen und mittleren Betrieben Arbeitsplätze gesichert und geschaffen.“

Der heute dem Senat vorgelegte Bericht ist eine Momentaufnahme zum Stichtag 31. August 2010. Ständig werden Einzelmaßnahmen beendet, auch im September sind deutliche Umsetzungsfortschritte zu erwarten. Rechnungen in Höhe von rund 14 Millionen Euro werden allein in diesem Monat voraussichtlich fällig und überwiesen. Über den Sachstand einzelner Projekte und Maßnahmen aufgeteilt nach Stadtteilen informiert die Internetseite www.finanzen.bremen.de/info/konjunkturprogramm der Finanzsenatorin.