Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Umbau der Disco-Meile schreitet voran

Amt für Straßen und Verkehr beginnt mit dem nächsten Bauabschnitt

03.01.2019

Die Bauarbeiten für einen entscheidenden Teil der Bremer Discomeile am Breitenweg beginnen am Montag, dem 7. Januar 2019. Zwischen der Kreuzung Breitenweg und dem Stubu richtet das Amt für Straßen und Verkehr einen circa 290 Meter langen Bauabschnitt in stadtauswärtiger Richtung ein. Nachdem bereits im Oktober 2018 im Bereich der Rembertistraße mit den Arbeiten an der Discomeile begonnen wurde, werden die Arbeiten für die Umgestaltung in dem nun folgenden Bauabschnitt deutlich sichtbar. Unterbrochen werden die beiden Bauabschnitte durch die Bauarbeiten am Haus der Gewoba. Erst nach dessen Fertigstellung kann, voraussichtlich im Jahr 2020, der letzte Bauabschnitt der Discomeile begonnen werden.

Während der Bauarbeiten steht die Wegeverbindung stadtauswärts für den Fuß- und Radverkehr weiterhin zur Verfügung. Auch für den Kraftfahrzeugverkehr steht zu jeder Zeit eine Fahrspur zur Verfügung und die Parkgarage sowie die Parkplätze auf privatem Grund können ebenfalls angefahren werden.

Unter Federführung der Stadtplanung wurde ein Konzept zur Umgestaltung des öffentlichen Raums im Zuge der Disco-Meile und eines Teilstücks >Auf der Brake

Download (pdf, 2 MB) Info-Flyer zur "Neugestaltung der Disco-Meile am Breitenweg"