Sie sind hier:

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

Senatsempfang zur Aufnahme des Instituts für Werkstofftechnik in die Leibniz-Gemeinschaft

26.01.2018

Das Institut für Werkstoffkunde IWT gehört seit diesem Jahr zur Leibniz-Gemeinschaft. Die Aufnahme in die Leibniz-Gemeinschaft ist eine große Auszeichnung für den Wissenschaftsstandort Bremen. Das IWT ist bereits das vierte Bremer Institut, das in die Leibniz-Gemeinschaft aufgenommen wurde. Um ihre Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen, lädt Wissenschaftssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt rund 200 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu einem Empfang ins Rathaus ein.

Der Senatsempfang findet statt am Dienstag, 30. Januar 2018, 15 Uhr , Obere Halle des Bremer Rathauses. Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Grußworte sprechen

  • Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
  • Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft
  • Dr.-Ing. Frank Stahl, Vorsitzender des Kuratoriums sowie Mitglied Verwaltungsrat AWT
  • Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen
  • Prof. Dr.-Ing. Hans-Werner Zoch, Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-IWT

Festvortrag
Dipl.-Ing. Peter Sander, Airbus Operations GmbH, Hamburg
"Additive Manufacturing – Chancen und Herausforderungen für das Produktdesign und die Produktion"