Sie sind hier:
  • Zellenbrand in der JVA Bremen am Heiligen Abend umgehend gelöscht

Der Senator für Justiz und Verfassung

Zellenbrand in der JVA Bremen am Heiligen Abend umgehend gelöscht

29.12.2008

Am Abend des 24. Dezember wurde ein Brand in einem Haftraum der JVA Bremen entdeckt. Durch den besonnenen Einsatz der Vollzugsbeamten konnte der Insasse geborgen und das Feuer umgehend gelöscht werden. Der verletzte Insasse wurde erstversorgt und befindet sich inzwischen im Justizvollzugskrankenhaus Lingen. Sein Gesundheitszustand ist stabil.
Weitere Verletzte gab es nicht. Polizei und Feuerwehr waren vor Ort. Eine Gefahr für die Sicherheit der Anstalt und das Leben der Insassen und Vollzugsbediensteten bestand nicht.
Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat den Haftraum versiegelt und Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.