Sie sind hier:

Sonstige

Vorlesetag am 18. November 2016 auch in Hemelingen ganz groß! BremerLeseLust im HANSA-CARRÉ

17.11.2016

"Prima, Klassen aus ganz Hemelingen sind dabei, wenn am Vorlesetag am Freitag im HANSA-CARRÉ in der Pfalzburger Straße Lesungen im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages stattfinden!", freut sich Stadtteilmanagerin Birgit Benke. Gemeinsam mit Petra Geistlich, Chefin des Einkaufscentrums und Ulrike Hövelmann von der BremerLeseLust hat sie die Großaktion zum Vorlesetag in Hemelingen geplant und vorbereitet. Neben zahlreichen Klassen und Vorlesern – die übrigens stilvoll auf einer wunderschönen Bank der BremerLeseLust in Szene gesetzt werden – gibt es einen Büchertausch-Bollerwagen für Kinder und Jugendliche. "Wer mitmachen möchte, sollte unbedingt ein Buch mitbringen. Das Motto der Tauschaktion ist schlicht: Pack ein Buch in den Bollerwagen und nimm dir ein neues Buch heraus", informiert Ulrike Hövelmann. Die BremerLeseLust hat eine Reihe neuer Bücher in den Wagen gepackt, da macht das Tauschen dann noch mehr Freude. Petra Geistlich vom HANSA-CARRÉ betont, dass sie gerne diese fröhliche und lesefördernde Aktion unterstützt. Als Clou spendet die BremerLeseLust pro Klasse einen Büchergutschein, der für die Schulbibliothek direkt im Center eingelöst werden kann. Unter den Vorlesern wird u.a. auch Ortsamtsleiter Jörn Hermening sein.

Folgender Ablauf ist am Freitag, 18. November 2016, geplant: 10-11:30 Uhr Vorleseaktionen im HANSA-CARRÉ Bremen, Pfalzburgerstraße 41.

Lesen macht Kinder stark
Die BremerLeseLust ist eine gemeinsame Aktion der Bremer Stadtbibliothek, der Bremischen Bürgerschaft, der Bremer Literaturstiftung, der Bürgerstiftung Bremen, dem Literaturforum Bremen und der Handelskammer Bremen. Lesen fördert das Sprachvermögen und regt auch die Fantasie und Kreativität an. In seiner kulturprägenden Bedeutung schärft es das Urteilsvermögen von jungen Menschen und unterstützt ihre Persönlichkeitsbildung. Auch aus Sicht von Unternehmen ist eine gut ausgebildete Lesekompetenz eine Grundanforderung an verständige Auszubildende und kritische Mitarbeitende und durchaus geeignet, die Wirtschaftskraft der Region mit zu verstärken. Mit der Initiative BremerLeseLust soll Lesen in unserer Gesellschaft, vor allem im Umfeld von Kindern, wieder populärer gemacht werden. Kindern soll Lesen schon früh als Beschäftigung, die Spaß macht, vermittelt werden. Die Initiative BremerLeseLust möchte einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder ein positives Verhältnis zum Lesen aufbauen und so der Griff zum Buch als 'selbstverständlich zum Alltag gehörend' kennen gelernt und verinnerlicht wird. Mehr Infos: www.leselust.bremen.de