Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Senator Dr. Reinhard Loske Hauptredner beim dritten Solartag in der Martin-Luther-Kirche Seckenhausen

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Senator Dr. Reinhard Loske Hauptredner beim dritten Solartag in der Martin-Luther-Kirche Seckenhausen

26.09.2007

Als Beitrag zum Tag der Regionen – Wurzeln in einer globalen Welt - findet am diesjährigen Erntedankfest, Sonntag, 30. September, in der Martin-Luther-Kirche Seckenhausen der dritte Solartag „Sonnenstrom und Klimaschutz“ statt. Den Hauptvortrag hält der Bremer Umweltsenator Dr. Reinhard Loske zum Thema „Klimaschutz als globale und kommunale Herausforderung“. Umrahmt wird der dritte Solartag in der mit Erntegaben festlich geschmückten Sonnenkirche in Seckenhausen von einem Bauern- und Kunsthandwerkermarkt sowie mit Ausstellungsständen zu Solarwärme und Solarstrom.

Das Programm

ab 9.30 Uhr
Solar-Energieberatungsstände mit dem Team Umweltzentrum Stuhr e.V.: K.H. Schröder, J. E. Dzialas, G. Gerdes

10.00 Uhr
Erntedank-Gottesdienst

ab 11.00 Uhr
Jubiläumsfeier: Zwei Jahre „Sonnenstrom vom Kirchendach“ Bauern- und Kunsthandwerkermarkt mit regionalen Angeboten, Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen

12.00 Uhr
Hauptvortrag: Der Klimaschutz als globale und kommunale Herausforderung, Dr. Reinhard Loske, Bremer Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa

14.00 Uhr
Klimaschutz vor Ort: Stromernte vom Kirchendach Bilanz nach zwei Jahren – Pastor Dirk von Jutrczenka

14.30 Uhr
Bürger-Solarstromanlagen in Stuhr: Eine gute Investition Dipl.Ing. Jens Eberhard Dzialas, Geschäftsführer der „Sonnendach Bruchhausen-Vilsen GbR. Bernd Hoppe, Geschäftsführer der „Sonnendach Stuhr GbR.“




Veranstalter des Solartages ist die Ev.-luth. Kirchengemeinde Seckenhausen, Industriestraße 8, 28816 Stuhr-Seckenhausen, Tel. 0421 – 89 00 75, www.kirche-seckenhausen.de in Kooperation mit dem Umweltzentrum Stuhr e.V. Tel. 0421 – 80 29 01.