Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Bremerhavens Wirtschaft entdeckt das Internet

22.09.1999

Wirtschafts-Staatsrätin Sibylle Winther: Kommunales Programm führte bereits mehr als 100 Unternehmen aus der Seestadt ans "Netz der Netze" heran.


Als "Netz der Netze" hat das Internet die weltweite Kommunikation der Wirtschaft grundlegend verändert. Während größere Firmen längst alle Möglichkeiten dieses Systems ausschöpfen, reagieren viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bisher eher zurückhaltend auf das neue Medium. Umso mehr freut sich Staatsrätin Sibylle Winther, Bremerhaven-Beauftragte beim Senator für Wirtschaft und Häfen, über die starke Resonanz auf ein kommunales Internet-Förderprogramm, das die Stadt Bremerhaven im vergangenen Herbst aufgelegt hat.


"Die Antragszahlen belegen den Erfolg der Initiative", berichtet die Staatsrätin. "Seit Oktober 1998 hat das Förderprogramm bereits weit mehr als 100 Firmen aus der Seestadt zu einem eigenen Auftritt im Internet ermutigt."


Mit Hilfe des Programms kann Firmen aus Bremerhaven, die sich zum ersten Mal im Internet darstellen wollen, ein Zuschuss gewährt werden. Damit wollen die Wirtschaftsförderer KMU und Existenzgründern den Zugang zu einem System erleichtern, das sich für professionelle Eigendarstellung und Recherche ebenso eignet wie für den so genannten Online-Verkauf (e-commerce).


Gefördert wird über das Bremerhavener Programm der Aufbau einer eigenen Internet-Homepage, und zwar durch einen qualifizierten Dienstleister. Auf die förderfähigen Kosten – vor allem für Darstellung, Design und Programmierung der Internet-Seiten – kann ein Zuschuss in Höhe von bis zu 50 Prozent, maximal 3000 DM, gewährt werden. Förderanträge nimmt die BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, Am Alten Hafen 118, 27568 Bremerhaven, entgegen.


Staatsrätin Sibylle Winther forderte die kleinen und mittleren Unternehmen auf, sich noch intensiver mit den Möglichkeiten auseinander zu setzen, die ihnen das Internet bietet: "Der Siegeszug dieses Mediums ist nicht aufzuhalten. Das Internet bietet Firmen interessante Chancen sich darzustellen, mit Partnern aus der Wirtschaft zu kommunizieren und neue gewinnträchtige Geschäftsfelder zu entwickeln."