Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Versteigerung am kommenden Dienstag im Fundamt Bremen

22.10.2004

Liebhaber von Versteigerungen sollten sich den 26.10.2004 notieren. An diesem Tag kommen im Fundamt an der Stresemannstraße wieder zahlreiche nützliche, jedenfalls aber preiswerte Dinge unter den Hammer. Wenn an diesem Tag um 08:30 Uhr die Versteigerung eröffnet wird, warten 160 Positionen, darunter allein 100 Fahrräder, auf einen neuen Eigentümer. Auch Handys, Schmuck, Geldbörsen, Taschen und Kleidung werden vom Leiter des Fundamtes Gerd Bauerdorf in seiner bekannt lebendigen Art an den Mann oder an die Frau gebracht.


Autofahrern steht hinter dem Gebäude ein großer kostenfreier Parkplatz zur Verfügung. Auch Nutzer von Bus und Bahn haben es nicht weit. Die Haltestelle Stresemannstraße/Stadtamt der Linie 25 befindet sich direkt vor dem Fundamt.


Die vorletzte Versteigerung in diesem Jahr verspricht somit für interessierte Bieter und „Nur-Sehleute“ einen unterhaltsamen Vormittag. Wer dennoch nichts finden sollte oder überboten wurde, kann sein Glück rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest noch einmal versuchen: am 7.12.2004, um 8.30 Uhr gibt es die nächste Chance im Fundamt !