Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Startschuss für den neuen Wochenmarkt in Huckelriede am 17. April 2015

10.04.2015

Am Freitag, 17. April 2015, zwischen 14 und 18.30 Uhr feiert Huckelriede mit einem kleinen Rahmenprogramm die Eröffnung des neuen Wochenmarktes auf dem Huckelrieder Stadtplatz. Alle Bürger und Bürgerinnen sind zur Eröffnung herzlich eingeladen. Der Markt findet dann jeden Freitagnachmittag in diesem Zeitfenster statt.

Mit viel Engagement ist es dem Grossmarkt Bremen gelungen, gleich mehrere Marktbetreiber für Huckelriede zu gewinnen. Sie werden auf dem neu gestalteten Stadtplatz – umgeben von altem Baumbestand – in Zukunft ihre frischen Lebensmittel und Waren des alltäglichen Lebens regelmäßig jeden Freitagnachmittag anbieten. Neben frischem Obst und Gemüse, Käse, Fisch und Fleisch werden u. a. auch Blumen und Backwaren für eine abwechslungsreiche Vielfalt sorgen.

Für ganz Huckelriede ist dies ein Grund zum Feiern, denn der Wunsch nach mehr Einkaufsmöglichkeiten und einem Wochenmarkt wird seit dem Bürgergutachten aus dem Jahr 2009 von den Bürgerinnen und Bürgern immer wieder vorgetragen. Der neue Markt soll nicht nur die Versorgungslage – insbesondere für ältere und weniger mobile Menschen – erhöhen, er dient auch der Belebung der neu gestalteten Ortsmitte Huckelriedes und soll dazu beitragen, dass sich dieser Bereich auch zum informellen Treffpunkt für den Ortsteil entwickelt.

Im Rahmen der seit 2009 aktiv betriebenen städtebaulichen Sanierung und sozialen Stabilisierung mit den Programmen der Städtebauförderung "Stadtumbau West" und "Soziale Stadt sowie dem kommunalen Programm "Wohnen in Nachbarschaften" konnte mit erheblichen Investitionen des Bundes und der Stadtgemeinde Bremen viel erreicht werden: die Neugestaltung des angrenzenden Huckelrieder Parks, die städtebauliche Erneuerung der Umsteigestelle mit den neuen in seiner Gestaltung außergewöhnlichen Fahrgastunterständen sowie einer neuen modernen Fahrerunterkunft für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BSAG wurden realisiert. Im Zuge dieser Bauvorhaben hat die Neugestaltung einer "neuen Mitte" von Huckelriede eine erhebliche Aufwertung erfahren, an der sich neben dem Beirat und den städtischen Beauftragten auch viele Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligt haben.

Im Besonderen konnte ergänzend durch die Beseitigung des ehemals maroden Spielhauses der von vielen Bürgern gewünschte Stadtplatz als ein neuer Platz für Veranstaltungen und Begegnungen im Stadtteil geschaffen werden.