Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Bremer Literaturpreise 2000 vergeben
Alexander Kluge und Raphael Urweider ausgezeichnet

26.01.2001

Der Bremer Literaturpreis und der Förderpreis des Bremer Literaturpreises 2000 sind heute (26.01.2001) in der Oberen Halle des Alten Rathauses von der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung an Alexander Kluge für seine „Chronik der Gefühle“ (Suhrkamp Verlag) und an Raphael Urweider für seinen Gedichtband „Lichter in Menlo Park“ (DuMont Buchverlag) verliehen worden. Der Hauptpreis ist mit 30.000 DM, der Förderpreis mit 10.000 DM dotiert.

Für den Senat der Freien Hansestadt Bremen sprach der Senator für Inneres, Kultur und Sport, Dr. Bernt Schulte die Begrüßungsworte. Die Laudatio auf den Preisträger Alexander Kluge hielt Dr. Wilfried F. Schoeller, die Laudatio auf den Förderpreisträger Raphael Urweider erfolgte durch Sibylle Cramer.