Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Zappelkinder – was tun?

08.10.2004

Vortrags- und Diskussionsabend im Rahmen des Bremer GesundheitsDialogs

Im Rahmen des BREMER GESUNDHEITSDIALOGS findet am Mittwoch, 13.10.2004, ein Vortrags- und Diskussionsabend unter dem Titel „Pillen für Zappelkinder? – Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)“ statt.

Zeit und Ort: 19.30 bis 21.00 Uhr
im Gästehaus der Universität, Teerhof 58.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Es referieren Dr. Burkhard Mehl, Mitarbeiter des Sozialpädiatrischen Instituts des Klinikums Bremen-Mitte, und Dr. Elke Scharnetzky, Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Arzneimittelanwendungsforschung des Zentrum für Sozialpolitik der Universität Bremen. Dabei geht es um Fragen der Diagnosestellung, der Arzneimitteltherapie und anderer ergänzender oder alternativer Behandlungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen mit der Diagnose ADHS.


Der BREMER GESUNDHEITSDIALOG wird gemeinsam von der Ärztekammer Bremen, dem Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales und dem Zentrum für Public Health der Universität Bremen veranstaltet.


Die Redaktionen werden herzlich gebeten, die Veranstaltung anzukündigen