Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

LMTVet warnt vor dem Kauf nicht ordnungsgemäß gekühlter Lebensmittel

06.08.2002

Unterbrechung der Kühlkette führt zur starken Zunahme von Mikroorganismen in Lebensmitteln


Der Lebensmittelüberwachungs-, Tierschutz- und Veterinärdienst des Landes Bremen (LMTVet) hat bei seinen Betriebskontrollen in Lebensmittelbetrieben in diesem Jahr wie bereits im Sommer des letzten Jahres kühlpflichtige Produkte in Kühleinrichtungen vorgefunden, die die vorgegebenen Kühltemperaturen weit überschritten. Zum Teil mussten Waren aus den Regalen entfernt und vernichtet werden.


Bereits im letzten Jahr hatten Überprüfungen im Rahmen eines Überwachungs­programms zu dem Ergebnis geführt, dass die Einhaltung der für eine einwandfreie Beschaffenheit eines Produktes notwendigen Kühltemperatur auf Handelsebene, insbesondere bei hohen Außentemperaturen, nicht in ausreichendem Umfang gewährleistet ist. Ursache dafür sind veraltete oder falsch eingestellte Kühlaggregate, mangelhafte Eigenkontrollen oder nicht ausreichende Arbeitsanweisungen für das Personal.


Der LMTVet warnt vor dem Kauf nicht ordnungsgemäß gekühlter Lebensmittel, da die Nichteinhaltung der Kühlkette zu einer überproportionalen Zunahme von Mikroorganismen in den Produkten führen kann. Die Folge können Lebensmittelvergiftungen oder Verderb von Lebensmitteln vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums sein.