Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Der Arbeitssenator und der Wirtschaftssenator begrüßen die beschlossene Fusion der beiden Arbeitnehmerkammern

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Der Arbeitssenator und der Wirtschaftssenator begrüßen die beschlossene Fusion der beiden Arbeitnehmerkammern

17.06.1999

Der Senator für Wirtschaft, Mittelstand, Technologie und Europaangelegenheiten und der Senator für Arbeit begrüßen die von den Vollversammlungen der Angestelltenkammer und Arbeiterkammer am 16. Juni 1999 einstimmig beschlossene Fusion der beiden Arbeitnehmerkammern


Mit dem Beschluß wird der von den Koalitionspartnern in Bremen bereits verabredete Weg zu einer gemeinsamen Arbeitnehmerkammer bestätigt und konkretisiert. Unter den Koalitionspartnern ist verabredet, die Fusion der beiden Kammern zum 1. Januar 2001 formell zu vollziehen.


Für die anstehende gesetzliche Neuregelung bilden die gestern einstimmig gefaßten Beschlüsse der Vollversammlungen von Angestellten- und Arbeiterkammer eine gute Grundlage, den Fusionsprozeß in der Übergangsphase inhaltlich und organisatorisch reibungslos zu gestalten.