Sie sind hier:

Senatskanzlei

200 Akteure der Hafen- und Logistikbranche in der Bremer Landesvertretung

23.10.2014
Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, jpg, 31.3 KB
Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

In dieser Woche findet in Berlin der 31. Deutsche Logistik-Kongress statt.
Drei Tage lang werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Industrie, Handel, Logistikdienstleistung und Wissenschaft über aktuelle Fragestellungen und grundsätzliche Themen von Supply Chain Management und Logistik austauschen. Erwartet werden Gäste aus rund 40 Ländern.

Die rund 200 Gäste tauschten sich in der Bremer Landesvertretung angeregt über die aktuellen Themen der Branche aus, jpg, 33.5 KB
Die rund 200 Gäste tauschten sich in der Bremer Landesvertretung angeregt über die aktuellen Themen der Branche aus

VIA BREMEN, Service- und Schnittstelle der bremischen Hafen- und Logistikbranche, hat in guter Tradition am Vorabend des Kongresses (Dienstag, 21.10.2014) zu einem Empfang in die Bremer Landesvertretung in Berlin eingeladen. Uwe Will, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender der VIA BREMEN, und Senator Martin Günthner begrüßten die rund 200 Gäste in der Bremer "Botschaft". Bis in die späten Stunden tauschten die Branchenvertreterinnen und -vertreter sich im Berliner Diplomatenviertel über die aktuellen Themen der Branche aus.

Fotos: Thomas Brucher