Sie sind hier:

Die Senatorin für Kinder und Bildung

Die Hochschule Bremen teilt mit:
„Brasilien-Kongress 2000“ am 7. und 8. November in Bremen

30.10.2000

Hochrangige Experten aus Brasilien und Deutschland treffen sich im World Trade Center

„Brasilien - Partner und Konkurrent: Positionierung einer dynamischen Wirtschaftsnation“ lautet das Motto eines zweitägigen Kongresses, zu dem die Hochschule Bremen am 07. und 08. November in das Bremer World Trade Center einlädt. Dieser Kongress wird hochrangige Politiker, Wirtschafts-Repräsentanten, Manager und Wissenschaftler verschiedenster Bereiche aus Brasilien und Deutschland zusammen führen. Die Organisatoren verfolgen das Ziel, Kooperations-Interessen in Brasilien und Deutschland zu mobilisieren. Die Themenbereiche Logistik, Energie, Landwirtschaft und Ökologie/Tourismus werden im Plenum von hochrangigen Politikern und Wissenschaftlern in Referaten beleuchtet. Die thematisch abgegrenzten Foren bieten im Anschluss an das Plenum die Möglichkeit, in einem kurzen zeitlichen Rahmen Gespräche mit ausgewiesenen Branchenkennern zu führen. Die Gesprächsleitung wird von zwei Chairmen, einem deutschen und einem brasilianischen Manager, gemeinschaftlich wahrgenommen.

Den ersten Kongresstag (7.11.) wird ein Festakt beenden (19.00 Uhr World Trade Center), mit einem Empfang im Bremer Rathaus schließt der Brasilien-Kongress ab (8.11., 18.00 Uhr).

Veranstalter des Brasilien-Kongresses 2000 ist die Hochschule Bremen in Kooperation mit der brasilianischen Bundes-Universität Pernambuco, dem Ibero-Amerika Verein, Hamburg, der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft, Bonn, und den Deutsch-Brasilianischen Industrie- und Handelskammern.