Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Deputation für Wirtschaft und Arbeit tagt am 29. September

27.09.2021

Am Mittwoch, 29. September 2021, findet um 16 Uhr die 23. Sitzung der staatlichen und städtischen Deputation Wirtschaft und Arbeit statt. Die Sitzung wird als Präsenzveranstaltung stattfinden. Für die Öffentlichkeit steht nur ein eng begrenztes Platzangebot zur Verfügung; es gelten die 3-G-Regelungen (geimpft, genesen oder getestet, wobei der Test maximal 24 Stunden alt sein darf) sowie die üblichen Gebote zu Masken, Abständen und Kontaktnachverfolgungen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem diese Themen:

  • Förderung des Projektes Food Hub Bremen 1.0
  • Digital Hub Industry – Finanzierung von Flächen und Betrieb
  • Bericht zur Umsetzung des Programms "Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie"
  • Projektbüro Innenstadt-Berichtsbitte der CDU-Fraktion für die städtische Deputation für Wirtschaft und Arbeit
  • Aufgaben und Ziele der Landesagentur für berufliche Weiterbildung-Berichtsbitte der CDU-Fraktion

Die Tagesordnung und die Unterlagen zur 23. Sitzung der staatlichen und städtischen Deputation Wirtschaft und Arbeit sind online abrufbar.

Die Sitzung ist öffentlich. Interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Medien, sowie Bürgerinnen und Bürger können teilnehmen. Die Sitzung findet in den Räumlichkeiten des Börsenhof A, Am Markt 20 (Eingang Dieter-Klink-Platz), Raum 416, 28195 Bremen statt.

Ansprechpartner für die Medien:
Christoph Sonnenberg, Stellvertretender Pressesprecher bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-82909, E-Mail: christoph.sonnenberg@wae.bremen.de