Sie sind hier:

Der Senator für Finanzen | Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau | Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa | Senatskanzlei

Carl Zillich wird Geschäftsführer des Projektbüros Innenstadt

28.10.2021

Die Entscheidung ist gefallen: Carl Zillich wird hauptamtlicher Geschäftsführer der "Projektbüro Innenstadt Bremen GmbH". Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat den derzeitigen Kuratorischen Leiter der Internationalen Bauausstellung Heidelberg nach einem breit angelegten Auswahlverfahren berufen. Zillich tritt sein Amt am 1. Februar 2022 an.

Die Schaffung dieser verantwortlichen Stelle war im Vorfeld des "2. Innenstadt-Gipfel" am 30. April 2021 durch den Senat beschlossen worden. Darin wird sie unter anderem beschrieben als "Zentrale städtische Ansprechstelle für die privaten Investoren sowie andere Akteure und Vorhabenträger" und "Koordination der ressortübergreifenden Weiterentwicklung innenstadtbezogener Planwerke", die die verschiedenen Vorhaben und Projekte des Aktionsprogramms Innenstadt koordinieren und vorantreiben soll. Zillich wird in der Gesellschaft der hauptamtliche Geschäftsführer sein. Ihm zur Seite stehen als nebenamtliche Geschäftsführerin die Staatsrätin für Stadtentwicklung, Gabriele Nießen, und als ebenfalls nebenamtlicher Geschäftsführer Wirtschafts-Staatsrat Sven Wiebe. Aufsichtsrats-Vorsitzender ist Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte. Außerdem sind Finanzsenator Dietmar Strehl (stellvertretender Vorsitzender), die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Dr. Maike Schaefer, und die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Kristina Vogt, im Aufsichtsrat vertreten.

Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte: "Die Innenstadt steht gerade aufgrund der Corona-Pandemie und der zunehmenden Konkurrenz durch den Online-Handel vor gewaltigen Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, in den kommenden Jahren einen Motor und Koordinator der Innenstadtentwicklung zu haben, der als Ansprechpartner für alle Beteiligten zur Verfügung steht und dazu beiträgt, die Innenstadt in eine gute Zukunft zu führen. Mit Carl Zillich haben wir eine sehr profilierte und erfahrene Persönlichkeit für diese herausfordernde Aufgabe gefunden."

Bürgermeisterin Dr. Maike Schaefer, Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau: „Bremen hat mit dem neuen Innenstadt-Intendanten eine wichtige und zentrale Position geschaffen, um die vielen Interessen zu bündeln und zu vereinen, die in der City vertreten sind. Ich denke da aber zusätzlich auch an Kulturschaffende, an Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft und an eine Beteiligung junger Nutzergruppen. Bei der Neugestaltung der Innenstadt muss zudem mit dem Klimaschutz das wichtigste Thema der Zukunft unter Beteiligung von Akteuren aus dem Umweltschutz und nachhaltiger Mobilität eine herausgehobene Rolle spielen. Mein Ressort wird mit der weiteren Geschäftsführung den Innenstadt-Intendanten Carl Zillich eng, vertrauensvoll und wertschätzend unterstützen. Genauso wertschätzend werden wir uns für die Bremer Stadtteilzentren einbringen, die im Konzert mit der City eine wichtige Rolle in der Stadtentwicklung tragen.“

Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa: "Um die zentralen und weitreichenden Aufgaben und Zukunftsthemen der Bremer Innenstadtentwicklung zu koordinieren und zu entwickeln, brauchen wir das Projektbüro Innenstadt. Dass wir eine Geschäftsführung gefunden haben, ist ein wichtiger Schritt. Gemeinsam werden wir jetzt neue Nutzungskonzepte umsetzen. Kreative und innovative Ideen zu den Themen Einzelhandel, Gastronomie, Kultur, Tourismus und Wohnen stehen ebenso wie neue Formen der Arbeit auf der Agenda. Es geht um Sicherung von Arbeitsplätzen, zugleich wollen wir gemeinsam den Anforderungen an den Klimaschutz und der nachhaltigen Wertschöpfung gerecht werden."

Dietmar Strehl, Senator für Finanzen: "Ich freue mich, dass wir mit Herrn Zillich einen kompetenten Geschäftsführer für die Innenstadtgesellschaft gefunden haben. Die Innenstadtgesellschaft wird bei der Entwicklung der Innenstadt einen wertvollen Beitrag leisten."

Zillich ist Diplom-Architekt, der Architektur und auch Stadtplanung an den Universitäten Kassel und Columbia-University (New York) studiert hat. Neben seiner Tätigkeit als Architekt ist er auch als Preisrichter in einer Reihe von Wettbewerben tätig gewesen. Er war Gastprofessor am Institut für Urbane Entwicklung der Universität Kassel, Herausgeber oder Autor beziehungsweise Co-Autor etlicher Veröffentlichungen zu Baukultur oder auch Gastkritiker an etlichen Universitäten von der Havard-University über Architektur-Hochschulen in Oslo und Trondheim bis zur Universidas Iberoamericana (Mexico-City) und mehrerer deutscher Universitäten. Außerdem hat Zillich auch umfangreiche Erfahrungen als Moderator von Veranstaltungen und Dialog-Verfahren, was ihm in seiner Funktion bei der Projektgesellschaft von Nutzen sein wird.

Ansprechpartner für die Medien:
Christian Dohle, Pressesprecher des Senats, Tel.: (0421) 361- 2396, E-Mail: christian.dohle@sk.bremen.de

Jens Tittmann, Pressesprecher bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Tel.: (0421) 361-6012, E-Mail: jens.tittmann@umwelt.bremen.de

Christoph Sonnenberg, Stellvertretender Pressesprecher bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-82909, E-Mail: christoph.sonnenberg@wae.bremen.de

Simon Hammann, Pressesprecher beim Senator für Finanzen, Tel.: (0421) 361 42559, E-Mail simon.hammann@finanzen.bremen.de