Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Bio-Weltleitmesse BIOFACH in Nürnberg

Bremen präsentiert sich als Nahrungs- und Genussmittelstandort

25.07.2022

Globale Veränderungen und ein stetig wachsender bewusster Konsum spiegeln sich immer mehr in der Produktvielfalt der Nahrungs- und Genussmittelindustrie wieder. Nachhaltigkeit, Regionalität und Bio sind dabei viel mehr als nur Trends und Schlagworte. Auch im Land Bremen sind solche Effekte spürbar. "Die Zahl nachhaltiger und bio-zertifizierter Marken und Produkte aus Bremen und Bremerhaven werden kontinuierlich mehr und sind auf regionalen und überregionalen Märkte sichtbar", sagt Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa.

Diese Stärke und Vielfalt will das Land Bremen gezielt nach außen tragen und präsentiert sich in Nürnberg auf der Messe BIOFACH vom 26. bis 29. Juli 2022 als innovativer Nahrungs- und Genussmittelstandort. Die Messebesucherinnen und –besucher erhalten am Stand einen Überblick über viele Initiativen und Unternehmen mit ihren unterschiedlichen Angeboten aus dem Bio-Produktportfolio des Landes Bremen und der Region.

"Der Standort überzeugt mit guten Bedingungen in Produktion, Wissenschaft und Netzwerk. Dadurch steht die Bremer Unternehmenslandschaft im Biosegment heute für hohe Qualität, Innovation und Diversität. Es ist wichtig, dass wir das bei der Messe vor Ort präsentieren können. Und durch unseren Gemeinschaftsstand die Vernetzung vorantreiben und die Branche weiter stärken", sagt Senatorin Vogt.

Die senatorische Behörde für Wirtschaft, Arbeit und Europa ist auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel in Kooperation mit dem Branchenverband NaGeB, der BioStadt Bremen, der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Nach der Eröffnung im November 2021 ist auch die Hanse Kitchen, das Bremer Gründungszentrum der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft, am Stand präsent und informiert zu Angeboten für Start-ups der Branche. Neben einigen Bremer Unternehmen, die teils mit eigenen Ständen auf der Messe vertreten sein werden, sind am Gemeinschaftsstand außerdem Unternehmen wie de Koffiemann, J.N. Lüning, NW Assekuranz und Yummy Organics mit dabei. Ebenso präsentieren das ttz Bremerhaven, die Hochschule Bremerhaven wie auch Impetus Bioscience die wissenschaftliche Vielfalt und Kompetenz in diesem Themenspektrum.

Die Veranstaltung findet aufgrund einer Corona-bedingten Verschiebung 2022 im Juli und nicht wie gewohnt im Februar statt. Nach einer digitalen Durchführung in 2021 kann die Messe in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung in Nürnberg umgesetzt werden.

Die BIOFACH ist die Weltleitmesse für Biolebensmittel und findet im Verbund mit der VIVANESS vom 26. bis 29. Juli 2022 statt. Weitere Infos unter: www.biofach.de

Ansprechpartnerin für die Medien:
Kristin Viezens, Pressesprecherin bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-59090, E-Mail: kristin.viezens@wae.bremen.de